Rezepturen

10 pikante Cocktails, die Sie jetzt probieren sollten

Tessa McLean ist eine in San Francisco ansässige Autorin und Redakteurin mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung. Er hat über Themen aus den Bereichen Lebensmittel, Getränke, Gesundheit, Technologie und Finanzen berichtet.

My Thai cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Ein Leben ohne Gewürze ist unwiderstehlich ungesund. Aber in Cocktails ist es eine Geschmacksrichtung, die nur schwer zu schärfen ist. Wenn die Paprika zu lange geschüttelt oder gerührt wird oder wenn die anderen Zutaten in der Mischung das Gewürz nicht richtig ausbalancieren, kann ein Getränk entstehen, das brennt oder die Kehle enttäuscht. Wenn Sie jedoch das richtige Gleichgewicht finden, insbesondere in den Bereichen Süße und Verdünnung, können Sie ein Getränk mit komplexen Aromen erhalten, das Lust auf mehr macht.

Hier sind 10 unserer liebsten würzigen Cocktails.

Scharfe Margarita

Spicy Margarita

Liquor.com / Tim Nusog

Diese Variante der klassischen Margarita hat sich in der Cocktailkultur fest etabliert, und das aus gutem Grund. Die perfekte Mischung aus süßen, würzigen, sauren und pflanzlichen Aromen macht ihn komplex und extrem einfach zu trinken. Blanco-Tequila wird zu gleichen Teilen mit Orangenlikör und Agavensirup gesüßt, mit frischem Limettensaft ausbalanciert und mit Jalapeño-Paprika gewürzt. Einige Paprikastücke werden in eine Rührschüssel geworfen und mit den flüssigen Zutaten geschüttelt, um dem Getränk seinen unverwechselbaren würzigen Charakter zu verleihen.

Feuerwerkskörper

Firecracker cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Wenn Rum die verlässliche Spirituose für saure Cocktails ist, dann sind Cocktails wie dieser Daiquiri genau das Richtige für Sie. Gealterter Rum, Orangenlikör, frisch gepresster Limettensaft, einfacher Sirup und eine Prise Cayennepfefferpulver verleihen ihm einen unverwechselbaren Geschmack, aber die Schärfe wird durch den frischen, saftigen Geschmack von gemixter Wassermelone gemildert.

Dante’s Bell Pepper.

Dante Belpepper

Liquor.com / Julian Cox

Dieser Drink auf Mezcal-Basis hat (Sie haben es erraten!) reifen Pfeffer als Hauptzutat.

Der rustikale, krautige und rauchige Charakter des Mezcal wird durch das Püree der Paprika, Koriander, Zitronensaft und Agavensirup verstärkt. Passt gut zu Taco Tuesday oder einem unerwarteten Brunch-Drink.

Heiß im Rio

Hot in Rio

Liquor.com / Tim Nusog

Cachaça, ein trockener, rustikaler brasilianischer Rum, der aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft hergestellt wird, ist der Star dieses Getränks, das den brasilianischen Karnevalsfeiern gewidmet ist. Er wird nach dem Vorbild des klassischsten Cachaça-Cocktails, dem Caipirinha, zubereitet. Der Unterschied besteht darin, dass die Limettenscheiben nicht einfach nur püriert werden, sondern Chilischeiben zusammen mit einer Prise Salz und einer kleinen Menge Agavensirup in die Mischung gegeben werden. Das Endergebnis ist eine krautige, zitrusartige, spritzige und trinkfertige Mischung.

El Volcan.

El Volcan cocktail

Liquor.com / Virginia Miller

Mit Blick auf die peruanischen Aromen hebt El Volcán eine der beliebtesten Paprikasorten des Landes hervor, die Ají Amarillo. Diese wird in den Gin eingelegt. Die daraus resultierende Spirituose wird dann mit Mezcal gemischt und bildet die Basis des Cocktails. Die Mischung wird mit Aperol verfeinert, und das süß-saure Gleichgewicht von Limette und Agavensirup sorgt für ein helles Getränk, das auch vor kräftigen Aromen nicht zurückschreckt.

Jalapeño-Ananas-Margarita

Pineapple Jalapeno Margarita

Liquor.com / Tim Nusog

Dieses Rezept ist eine Abwandlung der klassischen Margarita, bei der sich Schärfe und Saftigkeit die Waage halten. Im Gegensatz zu traditionellen Margarita-Rezepten wird hier Reposado-Tequila anstelle von Blanco verwendet und mit frischem Ananassaft, Ananasstücken und Jalapeño-Scheiben garniert. Sie überzeugt durch ihre Frische und Komplexität.

Bloody Mary

Bloody Maria

Liquor.com / Tim Nusog

Die Bloody Mary kämpft seit Mitte der 1930er Jahre gegen die Trunksucht. Ihr Erfolg hat Variationen hervorgebracht, vom Gin-infundierten Red Snapper bis zum kanadischen Nationalgetränk, dem Clamato-infundierten Bloody Caesar. Die Bloody Maria wird den Klassiker jedoch wahrscheinlich entthronen, da sie auf der Essenz der Agave basiert. Es gibt viele Zutaten für diesen Cocktail, aber wenn Sie den Bloody Maria einmal probiert haben, werden Sie ihn nie wieder missen wollen. Profi-Tipp: Versuchen Sie es mit Mezcal anstelle von Tequila, um den rauchigen, würzigen Cocktail Ihrer Träume zu kreieren.

Michelada

Michelada

Liquor.com / Tim Nusog

Die Michelada ist der Pate der köstlichen Biercocktails. Und wie die Bloody Mary lindert er den Kater, allerdings auf eine mildere Art und Weise. Die Zubereitung ist einfach. Geben Sie Salz, Limettensaft und scharfe Soße zu Ihrem Lieblingsbier. Zusätzliche Gewürze sind optional, aber je mehr Sie hinzufügen, desto besser schmeckt es.

El Rey del Patio

El Rey del Patio

El Rey del Patio ist im Wesentlichen eine Cocktailversion der Salsa verde nach Michelada-Art. In dieser Version werden gekühlte Gurken, Kirschtomaten und Jalapeño-Püree blanchiert und mit Limettensaft, schwarzem Pfeffer und scharfer Sauce garniert. Die Zutaten werden in einem Mixer zu einer Mischung verarbeitet, die leicht mit Ihrem Lieblingsbier oder Pale Ale kombiniert werden kann. Die Zutaten können bis zu mehreren Tagen im Kühlschrank aufbewahrt werden, was die Zubereitung und den Verzehr erleichtert.

Meine thailändischen Kochrezepte

My Thai cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Dieser witzige Name für den klassischen Tiki-Mai-Tai-Cocktail stammt von Barprofi Jim Meehan, Mitbegründer von PDT in New York und Hongkong und Gründer der Tavern Takibi in Portland, Oregon. Der Drink erhält seine Schärfe durch thailändische Chilischoten, die mit Grand Marnier gemischt werden. Anstelle des typischen Mai Tai Orgato wird für diesen Cocktail Kokosmilch verwendet. Das mildert die intensive Schärfe, die die thailändischen Chilischoten dem Getränk verleihen. Da diese Zutaten mit Rum, Limetten- und Ananassaft kombiniert werden, ähnelt das Getränk einer Pina Colada, einer Mischung aus vielen traditionellen tropischen Getränken.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button