Rezepturen

11 Cocktails zu Cinco de Mayo

Mehr als nur Margaritas – obwohl die auch toll sind.

Liquor.com ist seit 2009 für Spirituosenliebhaber und Branchenprofis da. Unsere Autoren gehören zu den angesehensten der Branche, und unsere Rezepte stammen von Barkeepern, die wahre “Koryphäen” der Cocktailwelt sind.

Spicy Margarita cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Cinco de Mayo ist für viele Amerikaner ein Tag, an dem sie Mexiko feiern, indem sie große Mengen mexikanischer Spirituosen konsumieren. Es gibt jedoch mehrere Missverständnisse über diese Feier.

Erstens ist dies nicht der mexikanische Unabhängigkeitstag, der auf den 16. September fällt. Stattdessen wird am Cinco de Mayo (Donnerstag im Mai) der Jahrestag des Sieges über Frankreich in der Schlacht von Puebla gefeiert.

Zweitens ist dieser Tag nicht einmal ein offizieller mexikanischer Feiertag. Es gibt zwar Feierlichkeiten vor allem im Bundesstaat Puebla, aber die meisten Mexikaner feiern den Feiertag gar nicht und finden es eher seltsam, dass die Amerikaner ihn als Vorwand für übermäßiges Essen nutzen. Sie essen Tacos und trinken viel Alkohol.

Das heißt aber nicht, dass wir keine Feiertage feiern sollten. Wir schlagen vor, dies mit guten Getränken und nicht mit Unmengen von Getränken zu tun und zu wissen, was man eigentlich feiert.

Hier sind 11 Cocktails, die mit mexikanischen Spirituosen, Bier und/oder Mixern zubereitet wurden, um den Cinco de Mayo gebührend zu feiern.

Daisy.

Margarita

Liquor.com / Tim Nusog

Wenn es ein Getränk gibt, das mit Cinco de Mayo in Verbindung gebracht wird, dann ist es wahrscheinlich dieses. Die klassische Kombination aus Tequila, Limettensaft und Orangenlikör oder Agavendicksaft (oder einer Mischung aus beidem, wie in diesem Rezept) ist beliebt, weil es ein köstliches Getränk und einfach zuzubereiten ist. (Auch gefroren schmeckt er hervorragend.)

Paloma

Paloma

Liquor.com / Tim Nusog

Wenn Sie Mexiko wirklich feiern wollen, machen Sie ein beliebtes mexikanisches Getränk. Diese Kombination aus Tequila, Limettensaft und Grapefruitlimonade ist in der Heimat sehr beliebt, und Sie werden die erfrischende Mischung lieben.

Michelada

Michelada

Liquor.com / Tim Nusog

Bier an sich ist schon toll, aber Biercocktails sind noch besser. Dieses würzige Rezept stellt das typische mexikanische Lagerbier auf den Kopf. Es erfordert scharfe Soße, Limettensaft und einige zusätzliche Gewürze, um das Bier zum Leben zu erwecken.

Sangrita

Sangrita

Liquor.com / Tim Nusog

Wenn Sie mit Tequila-Shots feiern wollen, servieren Sie eine Ladung dieses schmackhaften Gebräus dazu. Seine komplexen Aromen harmonieren gut mit einem guten Tequila, der pur serviert wird. Mischen Sie einfach Tomaten-, Grapefruit-, Orangen- und Limettensaft mit Tabasco und fügen Sie Jalapeños als Gewürz hinzu. Nach dem Mischen mit Ihrem Lieblingstequila servieren.

Oaxaca Old Fashioned

Oaxaca Old Fashioned

Liquor.com / Tim Nusog

Dieser Cocktail wurde von dem berühmten Barkeeper Phil Ward kreiert, als er im Death & Co. New York. Dieser Cocktail ist eine einfache Kombination aus Reposado-Tequila, Mezcal, Agavennektar und Angostura-Bitter, die in den Vereinigten Staaten einen Mezcal-Wahn ausgelöst hat.

Überdimensionierter Mezcal-Negroni

Large Format Mezcal Negroni

Der Negroni ist zwar kein klassisches mexikanisches Getränk, aber wenn man den üblichen Gin durch Mezcal ersetzt, wird die Party viel fröhlicher. Mezcal, Campari und süßer Wermut werden zu gleichen Teilen in einem großen Gefäß mit Wasser gemischt und auf Eis serviert. Jedes Glas wird mit einer Orangenspirale garniert.

Palomita.

Palomita cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Lieben Sie nicht auch den Geist der Agave? Mit dieser Interpretation von Paloma können Sie auch ohne Tequila feiern. Wodka und Limettensaft werden hier von Jarritos Grapefruit-Soda in einem Glas mit Vanillesalz begleitet und ergeben eine mildere Version des mexikanischen Lieblingsgetränks.

Spicy Daisy Avocado mit Minze

Spicy Mint Avocado Margarita

Liquor.com / Tim Nusog

Es handelt sich zwar nicht um ein traditionelles Gänseblümchen und auch nicht um eine herkömmlich scharfe Variante, aber pürierte Avocadoscheiben verleihen dem üblichen Tequila-Pi-Triple eine (unerwartete) mexikanische Note. Die Jalapeño gibt einen willkommenen Schub, während die spirituellen Blätter für Frische sorgen. Mit dieser Interpretation des Paloma können Sie auch ohne Tequila feiern. Hier begleiten Wodka und Limettensaft Jarritos Grapefruit-Soda in einem Glas mit Vanillesalz für eine mildere Version von Mexikos Lieblingsgetränk.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button