Rezepturen

Laguelita.

Liquor.com ist seit 2009 für Spirituosenliebhaber und Branchenprofis da. Unsere Autoren gehören zu den angesehensten der Branche und unsere Rezepte stammen von Barkeepern, die wahre “Koryphäen” der Cocktailwelt sind.

A highball glass is filled with a sparkly Margarita that gets darker towards the top of the drink, which also has a short white foam cap. It’s garnished with a lime wheel and set against a blue marble backdrop.

Liquor.com / Tim Nusog

Die Kombination einer Margarita mit einem kalten mexikanischen Bier hat etwas ganz Besonderes an sich. Sie sind so erfrischend und köstlich, wenn sie an einem Sandstrand oder in einem grasbewachsenen Garten serviert werden. So seltsam es auch klingen mag, ist es nicht verwunderlich, dass es sehr gut funktioniert, die beiden in einem Getränk zu vereinen. Der erfahrene Barkeeper, Destillateur und Berater Simon Ford (Schöpfer von Ford’s Gin) macht genau das mit seiner Laguelita, einer ziemlich traditionellen Margarita, die durch ein leichtes und erfrischendes mexikanisches Bier ergänzt wird.

Bier ist eine ungewöhnliche Cocktail-Zutat, aber es wird auch in Shandys, Micheladas und einer Vielzahl anderer Getränke verwendet. Es sorgt für Kohlensäure und Helligkeit, während es die Aromen stärker verdünnt als Soda und die erfrischende Qualität der sauren Biere, für die Margaritas berühmt sind, verstärkt. Es ist wichtig, leichtere Biere zu verwenden. Biere wie Modelo sind großartig, aber Sie können auch Corona, Pacifico oder Tecate verwenden. Mit einem Ale wie einem IPA werden die Bitterkeit und das Malz überbetont, während ein Stout oder Porter die anderen Aromen überdeckt (ganz zu schweigen von der unangenehmen Farbe des Getränks).

Wie bei jeder Margarita hängt die Wahl des Tequilas vom Hersteller (oder Trinker) ab. Im Allgemeinen sollten Sie sich für einen hochwertigen silbernen Tequila entscheiden, aber es ist nicht nötig, zu den Spitzenmarken zu greifen, zumal Sie auch Bier hinzufügen werden. Wie bei der Auswahl von Tequila üblich, sollten Sie jedoch alles vermeiden, was nicht zu 100 % aus Agave hergestellt wird.

Cointreau ist der beste Orangenlikör für die meisten Margaritas und wird auch von Ford für den Laguelitas verwendet. Sie können ihn aber auch durch etwas Preiswerteres wie trockenen Curaçao oder einen anderen guten Orangenlikör ersetzen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie den richtigen Grad an Süße herausschmecken, damit Sie bei Bedarf mit etwas mehr einfachem Sirup nachhelfen können.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button