Rezepturen

12 preiswerte Rumsorten, die keine Abstriche bei der Qualität machen

Preiswerte Optionen für Cocktails oder Do-it-yourself-Drinks.

Jonah Flicker ist ein freiberuflicher Journalist aus Brooklyn, der sich auf Spirituosen, Essen und Reisen spezialisiert hat.

Wir recherchieren, testen und bewerten selbst, um die besten Produkte zu empfehlen – erfahren Sie mehr über unseren Prozess. Wenn Sie etwas über einen Link kaufen, kann es sein, dass wir Ihnen eine Provision berechnen.

Eines der besten Dinge an Rum ist, dass man nicht viel Geld für eine gute Flasche ausgeben muss. Viele Marken bieten Einsteigerprodukte an, die sich hervorragend zum Trinken und Mixen eignen und nicht mehr als 30 Dollar kosten. Sicherlich gibt es einige teure Rumsorten, die mehr als ein Jahrhundert gereift sind, aber Sie müssen nicht die Bank sprengen, wenn Sie einen zuverlässigen Rum suchen.

In der Tat kann die schiere Anzahl der verfügbaren hochwertigen Optionen überwältigend sein. Wir haben es Ihnen ein wenig leichter gemacht, indem wir einige unserer Favoriten zusammengestellt haben. Hier sind einige der besten günstigen Rumsorten, die Sie nicht enttäuschen werden.

Der Beste insgesamt: Havana Club Anejo Classico

Havana Club Anejo Clasico

Mit freundlicher Genehmigung von Reserve Bar

Ein großartiger Rum mit einer langen Geschichte ist Havana Club Anejo Classico”, sagt Darnell Holguin, Co-Moderator des Podcasts Azucar y Limon und Getränkepartner von Las’ Lap. “Diese Mischung soll das Originalrezept aus Kuba aus den 1930er Jahren sein, und nachdem das kubanische Regime die Brennerei 1960 annektierte, galt das Rezept für diese Mischung als für immer verloren. Jetzt sind wir in der glücklichen Lage, eine Idee aus der Vergangenheit zu haben, die wir mit Stolz mit Ihnen teilen. Dieser wunderbar zugängliche Rum enthält Noten von tropischen Früchten mit einem Hauch von Vanille und Eiche.”

Bester Spiced: Cruzan 9 Spiced Rum

Cruzan 9 Spiced Rum

Mit freundlicher Genehmigung von Drizly.com

Der 9 Spiced Rum von Cruzan ist, wie der Name schon sagt, ein gereifter Rum, der neun verschiedene Gewürze verwendet, um ein blumiges Bouquet und einen komplexen Geschmack in der Nase zu erzeugen. Zu diesen Gewürzen gehören Piment, Vanille, Pfeffer, Ingwer, Muskatnuss, Nelke, Muskatnuss, Zimt und Wacholderbeeren. Probieren Sie sie in Ihrem tropischen Lieblingsgetränk oder in einem Hot Toddy in den kälteren Monaten.

Am besten für Mojitos: Bacardi Superior

BACARDÍ Superior White Rum

Mit freundlicher Genehmigung von Reserve Bar

Der klassische Mojito ist ein einfacher, erfrischender Cocktail, der Minze, Zucker, Limette und weißen Rum kombiniert. Das Flaggschiff von Bacardi, der Superior, passt perfekt zu diesem zeitlosen Getränk. Er ist leicht süß und leicht, mit Zitrus- und Kräutergeschmack, der im Getränk durchscheint. Außerdem ist er ein weißer Rum, was sein Aussehen nicht beeinträchtigt.

Am besten mit Rum und Cola: Chairman’s Reserve Original

Chairman's Reserve St Lucia Rum

Mit freundlicher Genehmigung von Drizly.com

St. Lucia ist die Heimat von Chairman’s Reserve Rum, der aus guayanischer Melasse sowohl von Destillateuren als auch von Einzeldestillateuren hergestellt wird. Diese Rum-Mischung wird durchschnittlich fünf Jahre lang in Bourbon-Fässern gelagert, bevor sie weitere sechs Monate in Eichenfässern reift. Er kann allein getrunken werden, aber wenn man ihn zu Rum & Cola hinzufügt, verstärkt er die Einfachheit des Getränks. Die Aromen von braunem Zucker, Banane und Gewürzen harmonieren gut mit der Süße der Cola.

Bester Rum: El Dorado 12 Jahre alt

El Dorado 12 Year

Mit freundlicher Genehmigung von Drizly.com

El Dorado 12 Year aus Guyana wird für seine würzigen, erdigen, buttrigen und kokosnussigen Geschmacksnoten geliebt”, sagt Nestor Marchand, Food and Beverage Director im Plunge Beach Resort in Florida. Insgesamt ist es ein sehr trinkbarer Rum”. Der Rum wird in einer Destillationskolonne und einem Single-Dis-Tiller destilliert und mindestens 12 Jahre lang in Eichenfässern gelagert. Er kann pur oder mit einem großen Glas auf Eis genossen werden.

Bester weißer Rum: Flor de Caña 4 Jahre Extra Seco

Flor de Caña 4 Year Old Rum Extra Seco

Mit freundlicher Genehmigung von Reserve Bar

Frederic Najem, Direktor für Speisen und Getränke im Bank & Bourbon und Loews Philadelphia Hotel, sagt, dass dieser Rum aus Flor de Caña, Nicaragua, “sich durch seinen leichten Körper auszeichnet. Es ist ein sehr weicher Rum mit Aromen von frischer Vanille, gerösteter Kokosnuss und Holz. Der Abgang ist leicht trocken. Passt perfekt zu Soda oder Sprudelwasser, zu Punsch oder tropischen Cocktails”.

Bester dunkler Rum: Plantation Original Dark

Plantation Original Dark Rum

Mini-Bar-Angebot

Die Bananen- und Vanillenoten von Plantation Original Dark Rum ergeben eine köstliche Mischung, die perfekt zu jedem Cocktail passt”, sagt Carlos Lopez, Barchef der Stiltsville Fish Bar in Miami Beach. “Der Rum wird in Frankreich in Holztanks perfektioniert, so dass man ihn auch pur genießen kann.

Am besten für Pina Coladas: Bacardi Reserva Aucho

Bacardí Reserva Ocho Rum

Mit freundlicher Genehmigung von Drizly.com

Pablo Guerrero, Food and Beverage Director im Azabu Miami Beach, empfiehlt, diesen hochwertigen und dennoch erschwinglichen Bacardi-Rum zu probieren. Er ist eine Mischung aus acht bis 16 Jahre alten Rumsorten”, sagt er. Er hat einen mittleren Körper und bietet eine angenehme Mischung aus Gewürzen, darunter Vanille, Muskatnuss und Trockenfrüchte. Ich empfehle, ihn auf Eis zu genießen, damit sich die Gewürze voll entfalten können. Er passt auch gut zu einer Piña Colada. Das liegt daran, dass die Mischung aus Gewürzen und Fruchtaromen die dem Getränk innewohnende Süße ausgleicht.

Bester Overproof: Ray & Nephew White Rum

Wray & Nephew White Overproof Rum

Mit freundlicher Genehmigung von Drizly.com

Ray & Nephew White Rum ist ein kultiger jamaikanischer Rum”, sagt Reniel Garcia, Manager der Bar Havana 1957 in Miami Beach. Er schmeckt nach Früchten und Melasse mit einem würzigen Abgang”. Diese Aromen kommen trotz des hohen Alkoholgehalts von 126 Prozent irgendwie durch. Er ist definitiv eher eine Cocktailzutat als ein Rumtrinker und passt zu jedem klassischen Rum, den Sie sich vorstellen können.

Bester Jamaikaner: Appleton Estate Signature Blend

Appleton Estate Signature Blend

Mit freundlicher Genehmigung von Reserve Bar

Aus Jamaika stammen einige der besten Rumsorten, die für ihre rustikalen und funkigen Noten am Gaumen bekannt sind, die sich mit tropischen Fruchtaromen und Süße verbinden. Das Flaggschiff von Appleton Estate, der Expression, ist eine preiswerte und köstliche Mischung aus stillem und Pot-Still-Rum, der durchschnittlich vier Jahre gereift ist. Dieser Rum sollte die erste Wahl für die Zubereitung von Cocktails sein.

Der Beste von Barbados: Mount Gay Eclipse

Mount Gay Rum Eclipse

Mit freundlicher Genehmigung von Reserve Bar

Eclipse ist der leichteste und jüngste Rum (zwei Jahre alt) von Barbados’ fabelhafter Mount Gay Distillery, aber er hat starke, tiefe Aromen und bietet Qualität und Wert. Jeder Schluck hat einen Hauch von Vanille, Karamell und Banane, aber in erster Linie ist er ein Mix-Rum, der die richtige Balance von Würze und Süße bietet, um klassische oder neuartige Cocktails zu ergänzen.

Am besten für Dark ‘n Stormy: Goslings Black Seal

Goslings Black Seal Rum

Mit freundlicher Genehmigung von Reserve Bar

Technisch gesehen kann man es gar nicht als Dark ‘n Storm Drink bezeichnen, wenn man nicht Gosling verwendet, da die Marke das Markenzeichen für diese Kombination aus dunklem Rum und Ingwerbier ist. Sie können verschiedene Rumsorten verwenden, aber Gosling hebt sich sicherlich von den anderen ab. Er ist eine Kombination aus gealterten dunklen Rumsorten aus anderen Ländern, die auf den Bermudas gemischt und gereift wurden. Der Black Seal ist reichhaltig und köstlich, mit Noten von braunem Zucker, Vanille und Kernobst, die den würzigen Geschmack des Ingwerbiers perfekt ergänzen.

Warum sollte man liquor.com vertrauen?

Jonah Flicker ist ein erfahrener Autor, der im Laufe der Jahre die ganze Welt bereist hat, um über alkoholische Getränke zu berichten und Destillerien zu besuchen. Seine Arbeiten sind in vielen verschiedenen nationalen Medien erschienen und berichten über Trends, Neuerscheinungen, die Geschichten hinter der Spirituose und das Innovative. Seine erste Liebe gilt nach wie vor dem Whiskey, aber er liebt auch Tequila, Rum, Jeans, Brandy und alle anderen Spirituosen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
  • Lava
Back to top button