Rezepturen

12 Tequilas mit hohem Alkoholgehalt, die Sie trinken sollten

Von würzigen Blancos bis hin zu gehaltvollen Anejos – diese kräftigen Tequilas bringen die Hitze ins Spiel.

Ken Taylor ist ein in San Francisco ansässiger Autor, Redakteur, Fotograf und Videofilmer mit über 15 Jahren Erfahrung. Er berichtet über Themen aus den Bereichen Essen, Trinken und Musik.

Tequila bottles

Liquor.com / Laura Santo

In letzter Zeit wurde viel über alkoholarme Getränke gesprochen, aber genauso viel Aufmerksamkeit wurde auch den berauschenden alkoholischen Getränken gewidmet. Auch sie gibt es in allen Kategorien, und in den letzten Jahren sind viele hochprozentige Tequilas auf den Markt gekommen. Jetzt ist es an der Zeit, sie zu feiern. Zu diesen extrem widerstandsfähigen Tequilas gehören mit Agaven durchzogene Blancos, Eichenholz-Anejos, delikate Liköre mit Fassreifung und alles dazwischen.

Dulce Vida Blanco ($29), 5 Jahre Extra-Añejo ($180)

dulce vida tequilas

Liquor.com / Laura Santo

Dulce Vida ist ein in Austin ansässiges Unternehmen, das ein komplettes Sortiment an 100 % biologischen Tequilas herstellt, die mit einer 100-Grad-Garantie abgefüllt werden. Die in den Bergen angebaute Agave ist hell und blumig und verleiht dem Blanco eine zitronige Minznote, mit grünen Oliven und grasigen Noten am Gaumen. Er ist würzig, aber wenn er in einem klassischen Tequila-Cocktail gemixt wird, springt sein komplexer Charakter aus der Flasche.

Die Extra Anejo-Version von Dulce Vida beginnt mit einer hellen Bernsteinfarbe in der Flasche, mit Noten von süßer Vanille, Nüssen, Äpfeln und Backgewürzen. Auf der Zunge ist er heiß, aber wenn die Hitze verfliegt, endet der Tequila mit einem angenehm trockenen Abgang.

El Luchador ($56)

el luchador tequila

Liquor.com / Laura Santo

Aufbauend auf dem Erfolg seiner rein biologischen 123 Tequila-Serie unternimmt David Ravandi mit El Luchador, einem 55%igen Alkoholgehalt, seinen ersten Vorstoß in die Welt der überprozentigen Spirituosen. Er hat ein intensives Kräuteraroma und eine starke Geschmacksmischung. Der Tequila ist leicht salzig und krautig, mit würzigen, rustikalen medizinischen Elementen und einem angenehmen pfeffrigen Abgang. El Luchador ist einzigartig und dynamisch, also verwenden Sie ihn ruhig in Cocktails.

Expresiones Del Corazón Añejo Sazerac Rye ($84), Pueblo Viejo 104 ($30)

corazon and pueblo viejo tequilas

Liquor.com / Laura Santo

Expresiones Del Corazón ist eine Reihe von Tequilas, die den Alterungsprozess durch eine Fassabstammung hervorheben. Jeder dieser Tequilas wird aus Fässern hergestellt, die von der Buffalo Trace Distillery ausgewählt wurden, und ist nach dem Whiskey benannt, der seinen Charakter beeinflusst hat. Von diesen vier Sorten erreicht jedoch nur eine einen Alkoholgehalt von 90 %. Es ist der Anejo, der in früheren Sazerac-Roggenfässern gereift ist. Das nussige Aroma von geröstetem Hafer tritt in den Vordergrund. Die blass bernsteinfarbene Spirituose ist am Gaumen zunächst buttrig, aber die elegante Roggenwürze gleicht dies aus und führt zu einem trockenen Abgang.

Wenn Sie etwas recht Erschwingliches aus der gleichen Brennerei suchen, sollten Sie sich eine Flasche von Pueblo Viejo besorgen, einer guten Marke zum Mischen. Der Pueblo Viejo 104 ist zwar kein Ersatz für den fassgelagerten Expresiones, aber mit einem Preis von 30 $ pro Liter ist er eine bequeme, hochoktanige Ergänzung für die Bar. Er ist sicherlich alkoholisch, aber er ist kräuterig und pfeffrig genug, um einem Cocktail einen soliden Körper zu verleihen.

Fuenseca ($84-$900), Don Frano Fuerte ($54)

fuenteseca reserva and don dulano fuerte

Liquor.com / Laura Santo

Enrique Fonseca destillierte erst in den 1980er Jahren, als er als Landwirt eine Menge Agaven zur Verfügung hatte. Fonseca kaufte eine Destillerie und verarbeitete seine Ernte zu Tequila. Jahrzehnte später sind wir nun die Nutznießer dieser schwierigen Zeiten. Ein Teil des zwischen 84 und 90 Grad Alkohol abgefüllten Ausdrucks ist über 20 Jahre lang in Fässern gelagert worden.

Die neue Version von Fonseca ist eine Tequila-Mischung, die mit Säulen und Kupfer in verschiedenen Fässern destilliert wurde, darunter kalifornische, dunkle französische Eiche und amerikanische Weißeiche, die zur Lagerung von Cannabis-Rotweinen verwendet wurde. Der 7 Jahre alte Tequila ist am Gaumen würziger, mit Noten von schwarzer Schokolade und Portwein, und schmeckt mehr nach Vanille. Der 15 Jahre alte Wein hat mehr Vanille- und Holznoten und mehr Alkohol, mehr Walnuss. Nach 21 Jahren im Holz könnte der Älteste der beiden von Eichenholz überschwemmt sein, aber im Gegenteil, er hat einen trockenen, reichen Abgang, der die noch prickelnde Weinraute ergänzt.

Wenn Sie nicht bereit sind, Benjamin in Flaschen abzufüllen, bereitet Fonseca ihn in der gleichen Brennerei LaTequileña mit 100 Proof zu. Dieser blanco hat eine intensive Note von Agave auf den ersten, den Geschmack zu Pfefferminz mit einem würzigen Geschmack übergeben.

RocaPatrón ($73)

roca patron tequila

Liquor.com / Laura Santo

Patrón, den Sie wahrscheinlich schon kennen, ist eine Mischung aus Tequilas, die durch zwei verschiedene Ryuzetlán-Pressverfahren destilliert werden. Ein Teil durchläuft die moderne industrielle Spritze del mill und der Rest wird durch das kreisförmige Vulkangestein (oder “roca” auf Spanisch) gepresst. RocaPatrón wird ausschließlich aus letzterem hergestellt. Letzterer wird ausschließlich aus der Kombination von Agave und Extraktionssaft und aus einem alten traditionellen Verfahren hergestellt, das auch die Fermentierung und Destillation des Extraktionssaftes umfasst.

Der 90-prozentige Silver hat leichte Noten von gekochter Agave und Zitrusschalen, mit leichten pflanzlichen Noten sowie Pfeffer und Lakritze, die sich sanft auf der Zunge niederschlagen. Eine gedämpftere Version des Patron-Flaggschiffs, aber inspiriert von einem tieferen Charakter.

Der 84-prozentige Roca Reposado verbringt fünf Monate in Belbon und erhält eine angenehme seidige Viskosität mit einer Süße, die im Roca Silver nicht zu finden ist. Die Rutilität ist immer noch spürbar, aber eine cremige Note rundet den Geschmack ab. RocaAñejo88-Proof beginnt mit einer charakteristischen Karamellnote, während Eiche und Vanille aus dem Fass eine große Rolle im Bouquet des Destillats spielen. Auf der Zunge zeigt sich die ganze Schärfe, aber es ist die Komplexität, die zum Vorschein kommt, indem sich ein wenig Säure mit den süßesten Eigenschaften des Holzes vermischt.

Tapatio Blanco 110 ($60), OchoAñejosingleBarrel Cask Strength ($65)

tapatio blanco and tequila ocho anejo

Liquor.com / Laura Santo

Im Jahr 2013 brachte der Chefdestillateur Carlos Camarena den geliebten Tapatio-Tequila seiner Familie endlich in die Vereinigten Staaten. Zusammen mit den Blanco-, Reposado- und Añejo-Versionen des Unternehmens kam ein süßlich gebrautes Produkt mit einem erstaunlichen Alkoholgehalt von 55 %. Fruchtige und blumige Aromen mit Agave. Mit einem Alkoholgehalt von 114 % destilliert und bei 110 °C in Flaschen abgefüllt, kommt er dem Geschmack direkt aus der Brennerei so nahe wie nur möglich. Die Aromen sind reichhaltig und rein und reichen von süß bis trocken. Dieser Tequila ist ein purer Nervenkitzel zu einem relativ günstigen Preis. Da er durchweg groß und voller Agaven ist, ist es besonders schwierig, ihn in Ein-Liter-Flaschen abzufüllen. Er ist auch die dominierende Margarita-Flasche in der Houstoner Bar The Pastry War. Der Grund dafür ist, dass sie die Zitrusfrüchte gut zur Geltung bringt, sagt der Besitzer Bobby Hugel.

Camarena stellt auch Ocho her, eine Marke, die von Tomas Estes, dem offiziellen Botschafter für El Tesoro de Don Felipe, Exelia und Tequila in Europa, gegründet wurde. Ocho ist eine ebenso unverwechselbare Linie, die sich von der Welt des Weins inspirieren lässt und die Flaschen nach Jahrgang und lokalem Terroir unterscheidet. Neben der 80-prozentigen Version stellt Ocho auch einen speziellen Anejo in Einzelfassstärke her (in diesem Fall starke 54,57 %), der ebenfalls eine Schönheit ist. Zu Beginn gibt es viel Agave, die von Karamell, süßen Früchten und einem Hauch von Portwein unterstrichen wird. Der Ocho Anejo Single Barrel zeigt Fassstärke mit milder Schärfe, die jedoch von einer sanften Mischung aus Gewürzen, Zitrusfrüchten und Pfeffer im langen, kräftigen Abgang weitgehend überschattet wird.

t1 Tequila Uno Select ($45), Tränen von Lorona ($250)

t1 Tequila Uno Selecto, Tears of Llorona

Liquor.com / Laura Santo

Vor Patrón gab es Chinaco, angeblich der erste “Premium”-Tequila, der auf den US-Markt kam. Der Mann dahinter war Meisterdestillateur Germán Gonzalez. Seitdem hat er zwei eigene, wunderschön gestaltete Marken geschaffen, darunter t1 Tequila Uno und Tears of Llorona. Beide Spirituosen basieren auf denselben hochwertigen Hochlandrhusetlanen, die auf dieselbe Weise gebrannt werden, aber es ist der Destillations- und Reifungsprozess, der sie voneinander unterscheidet.

Während die t1-Linie hauptsächlich aus 80-prozentigen Tequilas besteht, findet Gonzalez’ Selecto mit 86-prozentigem Alkoholgehalt die beste Balance zwischen Agavenaromen und Alkohol. Selecto entspricht meiner Erinnerung an altmodischen mexikanischen Tequila”, sagt Gonzalez. Er ist wie etwas, das ich für mich selbst gemacht habe, weil ich meinen Tequila liebe”. Butterige Mandel- und Vanillenoten sind schön leicht am Fuß und weichen cremig-süßer Agave und einem Hauch von Zitrus auf der Zunge.

Gonzalez’ jüngste Veröffentlichung, der 86-prozentige Tears of Llona, ist das, was viele als den “Pappy des Tequila” bezeichnen: ein kraftvoller Ausdruck der feinsten Agave, der durch einzigartige Alterungs- und Mischungsexperimente noch verbessert wird. Während der Reposado und der Anejo Expression von t1 ausschließlich in gebrauchten Whiskeyfässern reifen, wird der fünf Jahre alte Tears of Llorena in mehreren Fässern gelagert. Ich wollte die Trockenheit des Whiskeys, den fruchtigen Charakter des Sherrys und die Süße des Cognacs”, sagt Gonzalez über seine Wahl der gemischten Fässer. Das Endergebnis ist spektakulär. Ein Hauch von Rauch, Zitrusfrüchten und Pfeffer, mit einem weichen, sauberen Abgang, gefüllt mit Agave.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button