Rezepturen

5 Armagnacs, die man zu diesem Zeitpunkt trinken sollte

Ein wenig bekannter Cognac-Cousin ist bereit für seine Zeit im Rampenlicht.

Sarah Baird lebt in Kentucky und ist Autorin über Lebensmittel und Getränke. Er ist Autor vieler Bücher, darunter Flask und The New Orleans Cocktail.

Armagnac bottles

Liquor.com / Laura Sant

In einer lange verkannten Spirituose hat es im letzten Jahrzehnt eine stille Revolution gegeben. In der Welt des Mezcal hat seine komplexe Anziehungskraft ihn ins internationale Rampenlicht gerückt, und die Trinker haben viel von seinem rauchigen Charme entdeckt. Was den Whiskey betrifft, so ist der Roggen aus dem Schatten des Bourbon herausgetreten. Und nun ist es an der Zeit, dass der feine Geschmack von Armagnac seinen Platz in den Gläsern und Bars findet.

Armagnac ist ein jahrhundertealter Branntwein aus der Region Gascogne im Südwesten Frankreichs, der traditionell in einem Säulenbrenner, dem so genannten “alembic Armagnaise”, destilliert und in Eichenfässern gereift wird. Typisch für handwerklich hergestellte Destillate wird der größte Teil des Armagnacs in kleinen, oft familiengeführten Betrieben hergestellt, die nicht nur besonders stolz auf ihre einzigartige Spirituose sind, sondern auch auf die kulturelle Bedeutung des Armagnacs in der Gascogner Kultur.

“Armagnac ist ein spezifisches Terroir in einer kleinen Region Frankreichs und wird aus Trauben aus dieser Region hergestellt. Jede Traube bringt einen anderen Stil und ein anderes Aroma mit sich”, sagt Remy Gasa, Eigentümer von ChâteauduTariquet.

Wenn Brandy der sanfte und seriöse ältere Bruder der Brandy-Familie ist, so ist Armagnac ein lebhafter junger Mann, der immer etwas Bemerkenswertes zubereitet. Einer der größten Unterschiede zwischen Armagnac und seinem vernünftigen Verwandten ist, wie komplex und vielfältig er ist, sogar Jahr für Jahr. Diese Vielfalt ist in erster Linie auf die Reifung des Armagnac zurückzuführen (je länger er in Eichenfässern gelagert wird, desto würziger und komplexer wird er), aber auch auf die subtilen Unterschiede im Terroir im gesamten Gaskoni. Außerdem gibt es, anders als bei Brandy, mehrere von der A.O.C. zugelassene Traubenkombinationen, die sich nicht nur untereinander, sondern auch von den verschiedenen Armagnac-Sorten unterscheiden. Daraus lassen sich verschiedene Armagnac blanches herstellen, die dem Verbraucher jedes Jahr etwas anderes bieten sollen.

Das Destillat ist in den Vereinigten Staaten noch weniger erhältlich als andere Brände, aber es gewinnt schnell an Boden als ideales Getränk, das mit allem von Steinobst bis Fisch kombiniert werden kann, als Digestif nach dem Essen und als einfaches Getränk. Er eignet sich auch hervorragend für Cocktails, da er andere Geschmacksrichtungen ergänzt und ihnen eine überraschend runde Tiefe verleiht.

Armagnacs können sehr unterschiedlich sein, sogar von ein und demselben Hersteller, also scheuen Sie sich nicht, sie zu probieren. Wenn Sie Armagnac probieren, gehen Sie so vor, als ob Sie einen neuen Geschmack oder ein neues Parfüm ausprobieren würden. Klopfen Sie ein wenig auf Ihren Handrücken und nehmen Sie dann den Duft auf, um sich auf die einzigartigen Eigenschaften der Ernte zu konzentrieren. Hier sind fünf ausgezeichnete Armagnacs, die Sie jetzt probieren können, aufgeteilt in köstliche Profile

1. Budget: Marie Duffer Napoleon ($35).

Marie Duffau Napoléon

Dieser Armagnac, der im Durchschnitt etwa 35 $ kostet, wird ausschließlich aus Trauben hergestellt, die ohne Pestizide oder Düngemittel angebaut werden, was zu einem köstlichen Profil führt, das reich an Autorität ist. Ein Hauch von Trockenfrüchten und Vanille dominiert den Gaumen. Er ist ein sehr attraktives Getränk zu einem so starken Preis, dass man dazu neigt, mehrere Flaschen zu kaufen, nur um an ihn heranzukommen.

2. Frucht Intent: Delord Blanche ($37)

Delord Blanche armagnac

Armagnac ist eine Spirituose, die seit Jahrhunderten in ganz Frankreich getrunken und geschwenkt wird, aber Armagnac Blanche ist das relativ junge Kind im Block. Ein klares Destillat, das knackig und lebendig au-de-vie ist, wurde es von der offiziellen A.O.C. empfangen. Es kam vor etwas mehr als einem Jahrzehnt auf den US-Markt, ein wenig spät im Jahr 2008; Armagnac-Cocktails sind nur eine Handvoll.

3. ruhig: Castalade Al Magnac VSOP ($58)

Castarède Armagnac VSOP

Dieser Armagnac hat etwas von Natur aus Warmes an sich, mit Noten von Gewürzen und Karamellaromen, die den Eindruck erwecken, als würde man ein Dessert trinken. Aber lassen Sie sich nicht von seiner Sanftheit und den vollmundigen Aromen täuschen. Er bleibt noch lange auf der Zunge, nachdem das Glas geleert wurde.

4. Würzig: Château de Laubade XO ($70)

Château de Laubade XO armagnac

Der Château de Laubade XO ist ein idealer Einstiegs-Armagnac für diejenigen, die ihn zum ersten Mal probieren, mit einem Wort im Nacken und einer subtilen Schärfe, die ihn zu einem großartigen Medium macht, um ein Destillat zu finden. Wenn Sie normalerweise Whisky trinken, sollten Sie diesen XO einmal durch ein Abendgetränk ersetzen. Er kehrt vielleicht nicht zurück.

5. reich: Château de Lachuis XO 17 Jahre alt ($117)

Chateau de Lacquy XO 17-Year-Old

Château de Lachuis wurde 1711 gegründet und beansprucht für sich, die älteste Familie Al Magnac zu sein. Drei Jahrhunderte Erfahrung spiegeln sich in dieser XO-Abfüllung wider, die 60 % BACO-, 30 % Ugni Blanc- und 10 % Colombard-Trauben enthält. Das Ergebnis ist ein reichhaltiges, rundes und köstliches Profil, das mit Eiche, Vanille, getrockneten Feigen und Schokolade gefüllt ist. All dies führt zu einem langen, cremigen Abgang, der in einem bequemen Sessel serviert wird, in dem es keinen Platz zum Sitzen gibt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button