Rezepturen

6 klassische karibische Cocktails, die Sie jetzt probieren sollten

Kara Newman ist eine preisgekrönte Schriftstellerin, Buchautorin und Cocktailexpertin mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in der Welt der Getränke.

Daiquiri cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Diese sechs Drinks sind nicht die einzigen Cocktails in der Karibik, aber sie gehören zu den bekanntesten und beliebtesten. Von den meisten haben Sie vielleicht schon gehört, aber haben Sie sie auch alle probiert?

Das geniale Buch von Tiki-Experte Jeff “Beachbum” Berry, Beachbum Berry’s Potions of the Caribbean, war eine unschätzbare Quelle für die Zusammenstellung dieser Liste. Sein Buch hat auch dazu beigetragen, zu bestätigen, dass es sich tatsächlich um karibische Getränke handelt und nicht um Importe aus Hawaii oder der Südsee. (Entschuldigung, Mai Tai). Einige dieser Getränke haben im Laufe der Jahrzehnte einen schlechten Namen bekommen. Pina Colada, zum Beispiel, aber wie Sie bald sehen werden, ist das Rezept einheitlich. Es geht nur um die richtigen Proportionen und gute, frische Zutaten, die es in der Karibik im Überfluss gibt.

Ob am Strand, am Pool oder in Ihrem Wohnzimmer – mit diesen klassischen karibischen Gerichten fühlen Sie sich im Handumdrehen wie in den Tropen.

Pina Colada

Piña Colada cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Dieser prickelnde Ananas-Kokosnuss-Cocktail wurde 1954 im Hotel Caribe in San Juan, Puerto Rico, kreiert und ist zu einer Ikone des tropischen Urlaubsparadieses geworden. Er ist auch einer der berühmtesten Mixer-Drinks und hat Hunderte von Variationen hervorgebracht. Dieses Rezept ist offline, verwendet aber zerstoßenes Eis und einen guten altmodischen Shaker.

Mojito

Mojito cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Dieser große, kühle und erfrischende Rum-Drink wird normalerweise mit weißem Rum, Limette und Zucker zubereitet, mit viel Eis serviert und mit Club Soda verlängert. Barkeeper behaupten, dass sie die Zubereitung von Mojitos hassen, weil es so viel Zeit und Mühe kostet, frische Minze in den Boden des Glases zu rühren. Aber es macht trotzdem Spaß, sie zu trinken.

Kuba Libre

Cuba Libre cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Es ist nur Rum und Cola mit einem Spritzer Limette, aber was diesen Cocktail so kultig macht, ist, dass er als Toast auf die Befreiung Kubas zu dienen scheint: “Por Cuba Libre!” Ein weiterer interessanter Fakt: Der Hit “Rum and Coca-Cola” der Andrews Sisters trug dazu bei, die Popularität des Getränks in den 1950er Jahren zu steigern.

Tee Punch.

Ti' Punch cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Ti’ Punch (kurz für “petit punch”) ist die ideale Art, Rum Agricole zu trinken, einen robusten, krautigen Rum, der auf Martinique und anderen französischsprachigen Karibikinseln hergestellt wird. In der Regel besteht er nur aus Rum Agricole, Zuckerrohrsirup und einem halben Spritzer frischer Limette in einem Glas, und jeder scheint seine eigene Variante zu haben. Kein Wunder, dass es das Nationalgetränk von Martinique ist.

El Presidente.

El Presidente cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Dieses elegante Getränk ist nicht unbedingt das, was man sich unter einem klassischen karibischen Getränk vorstellt, und man genießt es besser in einer dunklen Holzbar als in einer sonnigen Swim-up-Bar. Der El Presidente, ein weiteres kubanisches Produkt aus der Zeit der Prohibition, ist eine Mischung aus weißem Rum, Orangen-Curacao und trockenem Wermut, mit einer Prise Grenadine für einen romantischen Touch.

Daiquiri

Daiquiri cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Im Grunde handelt es sich um einen einfachen Rum Sour, der mit der heiligen Dreifaltigkeit der Karibik hergestellt wird: Rum, Limettensaft und Zucker. Wenn er mit gutem Rum zubereitet wird, ist er magisch. Der House Daiquiri von Liquor.com wird mit Demerara-Sirup verfeinert und bis zur Perfektion geschüttelt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button