Rezepturen

7 Chardonnay ist für Leute, die denken, sie hassen Chardonnay

Die Trauben liegen weit jenseits der schamlos buttrigen und übermäßig geräucherten Flaschen.

Nikki Goddard ist Weinautorin und Beraterin für Bildung und soziale Medien. Sie hat Bildungsinhalte sowohl für Wein- als auch für Handelskunden erstellt.

chardonnay bottles

Liquor.com / Laura Sant

Es ist ein allgemeiner Refrain: “Ich hasse Sardinen.” Also wurde eine ganze Bewegung darum herum geschaffen – ABC, Sie haben es erraten. Es bedeutet “alles außer Chardonnay”.

Die allgegenwärtige Traube war in den 1980er und 90er Jahren ein bedeutender Pickel, und viele Erzeuger aus der Neuen Welt versuchten, die feinen Weißweine des französischen Burgunds nachzuahmen. Doch als der Chardonnay immer beliebter wurde, versuchten die Weingüter, ihre Weine für die breite Masse zugänglich zu machen. Die 1980er Jahre waren eine Zeit der Übertreibung, und das spiegelte sich in den Weinen dieser Zeit wider, die immer reicher und glamouröser wurden, je mehr sie ein Massenpublikum fanden.

Der Chardonnay selbst ist weder besonders aromatisch noch übertrieben, da es sich um eine relativ neutrale Sorte handelt. In Burgund bringt der Chardonnay einige der besten Weißweine der Welt hervor, da er in beeindruckender Weise den Ort, an dem er angebaut wird, widerspiegelt. Und nur an wenigen Orten wird Wein so gut angebaut wie im Burgund.

Doch in ihrem Streben nach Übertreibung wollten die Winzer in den Vereinigten Staaten, Südamerika und Australien, dass ihre Weine immer kühner werden. Da die wesentlichen Eigenschaften des Chardonnay in der Regel unter den Einflüssen des Ortes und der Weinbereitungstechniken untergehen, dient er als hervorragende Leinwand für den Stil, den diese Winzer oft durch die Auswirkungen von Eiche und Gärung zu erreichen versuchen.

Die Eigenschaften des Sardon hängen zum Teil von der Art des verwendeten Eichenfasses ab (oder bei bestimmten sehr billigen Weinen von Stäben oder Eichenholzspänen). Weine, die einige Zeit in neuen Eichenfässern verbracht haben, weisen Aromen und Geschmacksnoten auf, die von Vanille und Kokosnuss bis hin zu Zedernholz und Gewürzen reichen. Und dann ist da noch dieser berühmte Buttergeschmack. Er entsteht durch eine mystische Gärung, ein Verfahren, bei dem harte Milchsäure (wie sie in üppigem Grünzeug vorkommt) in weichere Milchsäure (man denke an griechischen Joghurt) umgewandelt wird. Die Winzer waren es auch gewohnt, genügend Restzucker in der Flasche zu lassen, so dass viele dieser Weine die Dessertgrenze erreichten. Ohne diese Weinbereitungspraktiken wäre der Sardon eine sehr milde, unauffällige Sorte mit intensiven Fruchtaromen und oft angenehmen metallischen Noten.

Wenn also jemand sagt: “Ich hasse Chardonnay”, meint er damit nicht, dass er die Chardonnay-Traube selbst nicht mag. Sie beziehen sich auf die Weinbereitungstechniken, die im Laufe der Jahre fast zum Synonym für Vielfalt geworden sind.

Die gute Nachricht ist, dass die ganze Welt des Chardonnay, die nicht auf Eiche, Mylette oder Zucker basiert, ein köstliches Profil erreicht oder ihn auf eine bescheidene und ausgewogene Weise verwendet. Einige Regionen, wie z. B. das Burgund, tun dies schon seit Jahrhunderten, während andere, wie z. B. die Region Kalifornien, dank der zunehmenden Reaktion auf die Übertreibung in den letzten Jahrzehnten gerade erst einen Aufschwung in Bezug auf die Art und den Ausdruck der Sardinen erlebt haben.

Wenn Sie in der Vergangenheit kein Fan von Vielfalt waren, gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um wieder zu lesen und zu untersuchen, was Chardonnay tun konnte, wenn man ihm erlaubte, er selbst zu sein. Dies sind 7 großartige Beispiele, mit denen Sie Ihre Reise beginnen können.

Chacra 2018 Meinke (Chile, Patagonien, $39)

Chacra Mainque

Liquor.com / Laura Sant

Im Gegensatz zu Burgund ist Chile für seine preisgünstigen Weine bekannt, so dass selbst für ernsthafte Weinexperten die Tatsache, dass hier ein Chardonnay dieses Kalibers hergestellt wird, eine Überraschung sein kann. Der Gründer von Chacra, Piero Incisa, der aus der legendären italienischen Winzerfamilie Sassicaia stammt, hat mit dieser Schönheit, die vom Chardonnay inspiriert ist, einem Burgunder, der sich durch salziges, in neutralen Fässern ausgebautes Metall auszeichnet, seine eigenen Spuren in Chile hinterlassen.

Day Wines 2016 Belle Pente Vineyard, Yamhill-Carlton, Oregon, $36

Day Wines Belle Pente Vineyard

Liquor.com / Laura Sant

Der Winzer Brian Day aus dem Willamette Valley schafft es irgendwie, erstaunliche Dinge mit Wein zu machen. Er bevorzugt minimale Eingriffe und lässt die Trauben ihr Ding machen, indem er sie knetet. Das macht den Chardonnay ideal für diejenigen, die sich auf ihre Handgelenke konzentrieren wollen. Der Einsatz von 33% neuer Eiche erweist sich hier als willkommene Ergänzung, die sehr gut eingebunden ist.

Domaine Moreau-Naudet 2017 Chablis Premier Cru Vaillons (Chablis, Frankreich; $ 62)

Domaine Moreau-Naudet Chablis Premier Cru Vaillons

Liquor.com / Laura Sant

Der kühlste und nördlichste Zipfel des Burgunds ist verantwortlich für einige der stahligsten und mineralischsten Chardonnay-Weine überhaupt. Die Domaine Morea u-Audet gehört zu einer neuen Generation von Erzeugern, die sich auf frische, erschwingliche und lächerlich trinkbare Weine konzentrieren. Diese Abfüllung ist ein hervorragendes Beispiel für den Stacheldraht aus nassem Stein, der in einigen der besten Chardonnays aus kühleren Klimazonen zu finden ist.

Domaine Rolet 2015 Arbois (Jura, Frankreich; $27)

Domaine Rolet Arbois

Liquor.com / Laura Sant

Wenn es um französische Sardinen geht, zieht das Burgund die meisten Blicke auf sich, aber die Region Jura in Ostfrankreich ist ein verborgener Schatz für Liebhaber von leichten und gehaltvollen Weißweinen. Hier wird der Chardonnay oft bewusst oxidativ ausgebaut, was ihm einen einzigartigen und reizvollen Salz- und Walnusscharakter verleiht. Dieser Chardonnay von der Domaine Lorette zeichnet sich durch angenehme Haselnussnoten aus, wobei nur wenig Eichenholz verwendet wird, um die Textur zu verstärken.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button