Rezepturen

9 Alpenlikör und die Entdeckung des Amari

Ihre eigenständigen Gebirgspflanzen verleihen Ihrem Glas eine gewisse Faszination.

Amy Zavatto ist Beraterin für Restaurants, Einzelhandel und alkoholische Getränke und verfügt über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Wein, alkoholische Getränke und Food Writing.

Wir recherchieren, testen, prüfen und empfehlen unabhängig die besten Produkte – erfahren Sie mehr über unseren Prozess. Wenn Sie über unsere Links etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision.

Alpine liqueurs

Liquor.com / Laura Sant

Alpenliköre bezeichnen eine Kategorie von Destillaten, die mit bestimmten Kräutern (Kräutern, Wurzeln, Rinden) zubereitet werden, z. B. Bergsalbei und andere Artemisia, Achilles, Balsamgras und unzählige Arten von Kräutern, Wurzeln und Rinden. Höhenlage.

Altmodische Alpenliköre sind keine legale Kategorie von alkoholischen Getränken, aber sie haben charakteristische Merkmale. Am offensichtlichsten ist die Verwendung der oben genannten Pflanzen, die in kühlem Gebirgsklima vorkommen, sei es in den italienischen, französischen, österreichischen oder Schweizer Alpen oder sogar am Mount Rainier im Bundesstaat Washington. Traditionelle Alpenliköre haben in der Regel einen relativ hohen Alkoholgehalt, in der Regel über 40 %, während modernere Arten eher einen niedrigeren Alkoholgehalt aufweisen.

Es gibt Gründe, warum sich diese Liköre von Likören aus anderen Klimazonen unterscheiden. Typische Alpenliköre haben einen höheren Alkoholgehalt, weil sie den Menschen ein Gefühl der Wärme vermitteln sollen”, sagt Livio Lauro, Lehrer für Wein und Spirituosen bei Southern Glazer und für alkoholische Getränke. Die Lebensmittel in diesen Regionen enthalten verschiedene Arten von Fett, oft aus Fleisch, aber in Süditalien sprechen wir mehr über Fett als über Ricotta, Olivenöl usw. Mit Alkohol.” Lauro weist auch darauf hin, dass die wahrgenommene Süße alpiner Liköre eher von Pflanzen stammt (eher von Buschpflanzen als von flauschigen Kräutern, die als Cocktail-Garnitur verwendet werden) als von Pflanzen wie Fenchel oder Alpenminze. Zum Beispiel die in den südlichen Ländern am häufigsten vorkommenden Zitrusfrüchte.

Wie kann man sie am besten trinken? Die vielschichtigen botanischen, blumigen Aromen dieser Liköre machen sie interessant und ersetzen viele klassische Drei-Komponenten-Getränke mit anderen konventionellen Modifikatoren. Um sie jedoch optimal zu nutzen, muss man ein paar Dinge wissen.

Lauro: “Man kann durchaus sagen, dass Alpine- und Amari-Liköre mehr mixtechnische Hilfe benötigen als andere [Liköre]”. Lauro: “Es ist einfach, einen gefrorenen sizilianischen Averna auf Eis oder im Kühlschrank zu rauchen, aber es ist nicht so einfach, Genepy mit 40 % ABV zu verwenden, denn es ist nicht so einfach, wie es klingt, und man muss wissen, was man tut. Grobe Kategorie und hart. Was sind das für welche?

Das sind die neun Berghelden der Klasse. Es gibt auch viele andere lokale Versionen, wie den Cascadia-Likör und den Leespirits-Alpenlikör.

Antica Erboristeria Cappelletti Pasubio

Antica Erboristeria Cappelletti Pasubio

Liquor.com / Laura Sant

Seit 1902 stellt dieser norditalienische Hersteller lokale Spirituosen her, die von den Kräutern am Fuße der italienischen Alpen inspiriert sind, und setzt damit eine Familientradition fort, die von der vierten Generation Capelletti geleitet wird. Pasubio ist fruchtig und frisch, irgendwo zwischen Wermut und Likör, mit einem weinähnlichen Geschmack, einer seidigen Textur und einer rubinbraunen Farbe. Er hat ein bitteres, wildes Aroma und schmeckt nach sommerlichen Strandpflaumen (ähnlich wie langsame Beeren) und lebendige Noten von jungen Kiefern, die von der zur Herstellung verwendeten Latschenkiefer stammen.

Antica Elbolisteria Capelletti Sfumato Rhabarber

Antica Erboristeria Cappelletti Sfumato Rabarbaro

Liquor.com / Laura Sant

Ein weiterer Capelletti-Wein, dessen Hauptbestandteil Rhabarber (rabarbaro) ist, der etwa eine Stunde nördlich der Destillerie wächst. Im Glas ist er undurchsichtig und trüb und bietet gleichzeitig duftende, schmackhafte und helle Aromen und Geschmacksnoten von Grapefruitschale, Sauerkirsche und Minze, mit einer luxuriösen Karamellsüße als Ausgleich für die rustikale Bitterkeit. Die beiden anderen Flaschen von Capelletti sind ebenfalls einen Versuch wert. Alta Verde, ein Amaro auf Beifußbasis, und Novosalus, ein sehr bitterer und aromatischer Amaro auf Weinbasis.

BroVo+DF2 Douglasien-Likör

BroVo+DF2 Douglas Fir Liqueur

Liquor.com / Laura Sant

Inspiriert von der Natur, die die Brennerei in Woodinville, Washington, umgibt, ist diese Flasche eine moderne Ode an die hoch aufragenden, allgegenwärtigen Bäume der Region, die der Spirituose ihren Namen gaben. Mit einem moderaten Alkoholgehalt von 25 % duftet der Likör wie der erste geblasene Weihnachtsbaum an einem kalten Dezembertag. Seine leichte, delikate Frische rührt in erster Linie daher, dass jedes Frühjahr nur frisch gewachsene Tannenbäume geerntet werden. Die subtile Süße der Agave ergänzt die erdigen Basisnoten.

Chartreuse Jeanne (Gelber Chartreuse)

Chartreuse Verte (Green Chartreuse)

Liquor.com / Laura Sant

Gelber Chartreuse, einer der dynamischen Liköre, die von den Mönchen von Karthago geschaffen wurden, ist etwas milder als seine Geschwister, mit weicheren, süßeren Aromen, vor allem Kamille und Honig mit Anis, Zimt, Eukalyptus und Minze, und einem geringeren Alkoholgehalt. Bei 40%. Seidig und sinnlich, mit einer reichen Süße im Abgang.

Chartreuse Verte (Grüner Chartreuse)

Chartreuse Verte (Green Chartreuse)

Liquor.com / Laura Sant

Das Geschmacksprofil der grünen Version dieses historischen Likörs mit einem Alkoholgehalt von 55 % vol. zeichnet sich durch Botanicals aus, die zur süßeren Seite hin tendieren, darunter Zitronenschale, Anis, Kiefer und eine Mischung aus grünen Kräutern. Am Gaumen ist er geradliniger als die gelbe Version, mit Aromen, die genauso komplex sind wie die seiner leichteren Geschwisterspirituosen.

Dolin Genepy le Chamois Likör

Dolin Genepy le Chamois Liqueur

Liquor.com / Laura Sant

Dieser seit 1821 von Dolin hergestellte Likör mit einem Alkoholgehalt von 45 % ABV stammt aus Savoyen in der französischen Alpenregion und kam 2015 in die USA. Genepy ist eine Art von Artemisia, die häufig in alpinen Likören aus dieser Region zu finden ist, aber das geschmackliche Profil dieser Flasche ist nicht so offensichtlich. reiches Profil ist nicht offensichtlich. Frischer Fenchel, Kamille, Anis und Beifuß sind vorhanden, mit einer nelkenähnlichen Schärfe, die sich auf der Zunge entfaltet. Hinweis: Dieser Likör hieß früher Genupie des Alpes. Wenn Sie also eine Flasche mit diesem Namen haben, handelt es sich um die gleiche Flüssigkeit.

Faccia Brut Amaro Alpino

Faccia Brutto Amaro Alpino

Liquor.com / Laura Sant

Die Flasche mit 34% ABV, die Anfang 2020 in Brooklyn auf den Markt kommen soll, hat einen ausgeprägten Geruch mit Noten von Kardamom und Muskatnuss. Der anfängliche Salzgehalt ist in den dunklen Wurzelaromen von Bahari, Quintessona und Gallifaros verstreut, wird aber bald durch eine milde Honigsüße kompensiert, während sich am Gaumen Eukalyptus und Lakritze ausbilden.

St. George Spirituosen Brut Americano

St. George Spirits Bruto Americano

Liquor.com / Laura Sant

Diese rubinfarbene Flasche mit 24% ABV ist eine Westküstenversion des Amaro Alpine und bietet eine großartige Einführung in Amari und alkoholische Getränke mit alpinem Einfluss für den Neuling. Noten von reifen Kirschen, Orangenschalen, Zimt und Cola verleihen ihm eine reife, würzige kalifornische Schwere, während das Tannenparfümöl, Genis und Rhabarber in der Mischung ihm einen Bergkick in der Höhe verleihen.

Gilbenz Ananas-Likör aus den Alpen

Zirbenz Stone Pine Liqueur of the Alps

Liquor.com / Laura Sant

Der Gilbenz Ananas Likör wird von einer österreichischen Brennerei hergestellt, die seit 1897 Liköre produziert. Diese Flasche ist die flexibelste des Unternehmens und hat 35% ABV. Dieses reichhaltige rotbraune Destillat wird aus jungen Zapfen von Alola-Kiefern hergestellt und hat eine karamellisierte Süße, die sich unter frischen Holz- und Walnussnoten verbirgt, mit frischen Tannennadeln und gerösteter Walnuss. Es ist eine wunderbare Sache, ihn allein zu trinken oder ihn zu verwenden, um unzähligen Getränken einen winterlichen Anstrich zu geben.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button