Rezepturen

Basteln wir einen Kürbis

Liquor.com ist seit 2009 für Spirituosenliebhaber und Branchenprofis da. Unsere Autoren gehören zu den angesehensten der Branche, und unsere Rezepte stammen von Barkeepern, die wahre Koryphäen” der Cocktailwelt sind.

A halved pumpkin on a spider-web table cloth is filled with pineapples, oranges, ice and punch. It’s surrounded by smaller pumpkins garnished with toasted mallow and cinnamon sticks.

Liquor.com / Tim Nusog

Wenn sich die Blätter von Grün zu Rot und Gold verfärben, der Wind auffrischt und der Himmel grau wird, ist es Zeit für einen warmen Whiskey-Kürbis-Drink. Let’s Pumpkin ist eine Bowle aus Bourbon und Ingwerlikör, die der New Yorker Barkeeper Sean Chen entwickelt hat. Er enthält viele essenzielle Herbstzutaten und eignet sich hervorragend, um auf Herbstpartys und Halloween-Veranstaltungen den Wechsel der Jahreszeit mit alkoholischem Kürbis zu feiern.

Wie bei vielen anderen Punchs ist auch bei Let’s Pumpkin die Vorbereitungszeit sehr wichtig. Dazu gehören die Zubereitung des herbstlich gewürzten Sirups, das Öffnen und Mischen der Kürbisse, das Servieren der kleinen Kürbisse und optional das Topping mit geröstetem Baiser. Wenn Sie keine Zeit oder kein Werkzeug für die Herstellung von Baiser haben, können Sie auch gekauften Fondant verwenden. Anstelle von Kürbissen können Sie auch traditionellere Punschschalen aus Glas und Glaskrüge verwenden, aber das nimmt dem Getränk viel von seinem herbstlichen Charme. Außerdem, wer trinkt nicht gerne Bourbon aus Minikürbissen?

Bestandteile.

  • 18 Unzen Elijah Craig Bourbon
  • 8 Unzen Domaine de Canton Ingwer-Likör
  • 12 oz. Apfelsaft
  • 12 Unzen frisch gepresster Zitronensaft
  • 12 oz. Ananassaft
  • 4 Unzen Herbstgewürzsirup* 4 Unzen
  • 6 Esslöffel Bio-Kürbispüree vom Bauernmarkt
  • Marshmallow-Flaum oder geröstetes Baiser**
  • Garnierung: 8-12 Zitronen, gekämmt und in Spalten geschnitten
  • Garnierung: 8-12 Ananasscheiben
  • Garnierung: 8-12 Zimtstangen

Vorgehensweise

Mit einem gezackten Messer die Oberseite des Kürbisses öffnen, die Kerne herauslösen und den Kürbis abspülen.

Bourbon, Ingwerlikör, Apfelsaft, Zitronensaft, Ananassaft, Herbstgewürzsirup und Kürbispüree auf Eis verrühren.

5 Zitronenscheiben und 3 Ananasscheiben in eine dekorative Schale geben.

Auf 8 bis 12 Minikürbisse oder Glasbecher aufteilen.

Mit Marshmallow-Flaum oder Baiser bedecken und mit einer Fackel rösten.

Jedes Getränk mit einer Zimtstange garnieren.

*Herbst-Gewürzsirup: 2 Teelöffel Kardamom in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze rösten. 5 Sternanis, 1 Teelöffel Muskatnuss, 5 gewürfelte Ingwerstangen, 3 Zimtstangen, 3 Gewürznelken, 1 Orange, 2 Tassen weißen Zucker und 2 Tassen Wasser hinzufügen und umrühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. 30 Minuten abkühlen lassen und durch ein feinmaschiges Sieb in ein Einmachglas abseihen (kann im Kühlschrank bis zu 4 Wochen aufbewahrt werden).

** Gebratenes Baiser: 5 ganze Eier aufschlagen und den Eischnee in eine große Schüssel geben. Das Eiweiß mit einem elektrischen Mixer oder Handrührgerät schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Sobald das Eiweiß zu steifem Schnee geschlagen ist, nach und nach 3 Teelöffel Zucker hinzufügen. Die Baisermasse mit einem großen Löffel in einen mit Plastikfolie ausgekleideten Spritzbeutel füllen und die Baisermasse in jeden gelochten Glasbecher oder Minikürbis drücken.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button