Rezepturen

Chilenischer Wein: Chile: Was Sie wissen müssen und 5 Weine zum Probieren

Das Land erlebt eine Revolution im Weinbau.

Vicki Denig ist eine Wein- und Reiseschriftstellerin und Autorin von Inhalten. Er hat Erfahrung als Weineinkäufer und Berater.

Wir recherchieren, testen, prüfen und empfehlen unabhängig die besten Produkte – erfahren Sie mehr über unseren Prozess. Wenn Sie über diesen Link etwas kaufen, erhalten Sie möglicherweise eine Provision.

Chilean Wine: What to Know and 5 Bottles to Try

Liquor.com / Laura Santo

Chile, einst bekannt für seine Massenware und Markenplantagen, erlebt derzeit eine nie dagewesene Revolution im Weinbau. Heute exportiert das Land immer mehr Weine von kleinen Familienbetrieben, von denen viele ihr Engagement für Bio und Nachhaltigkeit verstärken.

Welches sind die wichtigsten Weinbauregionen in Chile?

Chile lässt sich in fünf große Weinregionen unterteilen: Atacama, Coquimbo, Aconcagua, Central Valley und Südchile. Der Großteil der chilenischen Weinproduktion konzentriert sich auf die Regionen Aconcagua und Central Valley, einschließlich Aconcagua, Casablanca Valley, San Antonio, Lleida Valley, Maipo, Lapel, Curico und Maule Valley.

Welche Trauben werden zur Herstellung von chilenischem Wein verwendet?

In Chile werden viele Rebsorten angebaut, aber die beliebtesten sind Chardonnay und Sauvignon Blanc für Weißweine und Carmenère, Pai, Cabernet Sauvignon und Merlot für Rotweine. Die Rebsorten Carmenère und Pai haben sich zu den Markenzeichen” des Landes entwickelt.

Was ist das chilenische Terroir?

Das chilenische Terroir ist reichhaltig und vielfältig. Das Land hat mehrere natürliche Grenzen, darunter den Pazifischen Ozean, die Anden und mehrere Wüsten. Da die chilenischen Weinberge von anderen Weinbauländern isoliert sind, konnten sie ohne die Reblaus gedeihen. Dies bedeutet, dass viele der älteren Rebstöcke des Landes nicht geimpft wurden. Das chilenische Klima ist im Allgemeinen stabil und weist nur geringe jahreszeitliche Schwankungen auf. Die kühle Luft aus den nahen Anden mildert die Temperaturen in den Weinbergen, die tagsüber schwül werden können. Die Weinlese in Chile findet im Allgemeinen von Ende Februar bis Ende April statt.

Wie schmecken die chilenischen Weine?

Insgesamt sind chilenische Weine eher fruchtig und geschmackvoll. Rotweine sind eher vollmundig, während Weine auf der Basis von Carmenère und Merlot oft grüne Farbtöne aufweisen. Pinot Noir, Sauvignon Blanc und andere Sorten, die normalerweise in Küstennähe angebaut werden, zeigen oft den Einfluss des salzigen Meeres, während Cabernet Sauvignon, Pai und Carmenère, die im Landesinneren angebaut werden, eher kräftiger und fruchtiger sind.

Viele Weine aus Chile haben einen sehr hohen Alkoholgehalt. Dies ist auf den höheren Zuckergehalt der Früchte in den wärmeren Anbaugebieten Chiles zurückzuführen, der den Alkoholgehalt des Weins erhöht. Weine, die in höheren Lagen oder in Gebieten mit Meeres- oder Küsteneinfluss erzeugt werden, haben dagegen oft einen höheren Säuregehalt und einen niedrigeren Alkoholgehalt.

Welche Lebensmittel passen gut zu chilenischen Weinen?

Aufgrund der Vielfalt der Landestypen un d-stile gibt es tausend Weine, die zu fast jedem erdenklichen Essen passen. Ein Ansatz besteht darin, diese Weine mit den Speisen des Landes zu trinken. Zu Empanada, Sopapilla, Asado, Pastel de Chocolo sowie zu körperreichen Rotweinen passen köstliche gekochte und chilihaltige Fleischspezialitäten. Helle Weißweine, salzige Meeresfrüchte, Ceviches und reichhaltige Käsesorten sind eine ideale Kombination.

Diese fünf Flaschen sollten Sie probieren.

J. Bouchon Pais Salvaje

J. Bouchon Pais Salvaje - Chilean Wine

Liquor.com / Laura Santo

Was das Verhältnis von Qualität und Preis angeht, ist diese Flasche sicher eines der besten Angebote auf dem Markt. Dieser Wein wird aus biologisch angebautem, trockenem, getrocknetem, 100% wildem Pais hergestellt, der aus 120 Jahre alten westlichen Trauben im Herzen des Maule-Tals in Chile stammt. Rustikale Aromen von Waldbeeren, roten Kirschen, Erdbeeren, Feuer und süßen Gewürzknospen aus einem durstigen Weingaumen. J. Bouchon stellt diesen Wein mit einer 30-prozentigen Kohlensäureextraktion und mit lokalem Gebäck und Flaschen her. Bei der Weinherstellung wird kein Eichenholz verwendet, um die Eigenschaften der Früchte zu bewahren. Servieren Sie den Wein für maximalen Genuss mit einfacher Kühlung.

LapostolleCuvéeAlexandreCarménère (Apalta-Weinberg)

Lapostolle Cuvée Alexandre Carménère (Apalta Vineyard) - Chilean Wine

Liquor.com / Laura Santo

Sie kennen den Carménère nicht? Die Trauben werden mit der Herstellung chilenischer Weine in Verbindung gebracht und dieser wunderbare Ausdruck von Lapostolle ist der perfekte Einstieg. Die Früchte für diesen Wein stammen aus Apalta, 170 Kilometer südwestlich von Santiago, im Herzen des Colchagua-Tals. Alle Trauben werden biodynamisch angebaut und von Hand mit lokalem Gebäck (15 % neu) geknetet, bevor sie für 12 Monate in französischen Eichenfässern reifen. Im Mund dominieren Aromen von dunklen Beeren, Himbeerkonfitüre, Dill, geschnittenen Kräutern und Potpigas den gesamten Körper des Weins ab der Mitte. Seidige Tannine und eine frische Säure führen zu einem langen, gaumenschmeichelnden Abgang.

Leyda Sauvignon Blanc Reserva

Leyda Sauvignon Blanc Reserva - Chilean Wine

Liquor.com / Laura Santo

Haben Sie nicht schon genug würzigen Sauvignon Blanc in Ihrem Leben? Dann ist diese Reserva-Abfüllung genau das Richtige für Sie. Die Früchte für diesen Wein werden von Hand geerntet und in Edelstahltanks bei niedrigen Temperaturen geknetet. Anschließend reift er fünf Monate lang in erhöhten Lagen, was dem Gaumen Textur, Gewicht und Hefezweifel verleiht. Helle Grapefruit-Aromen, tropische Früchte und Limettenblätter führen zu einem intensiven, scharfen Nachgeschmack. Außerdem sind die Weinberge von Lleida an der Pazifikküste gelegen, was den kühlen Weinen des Weinguts einen weiteren Hauch von Meersalz verleiht. Genießen Sie diese kalte Flasche zu frischen Meeresfrüchten oder einem knackigen Salat.

Rogue Vine Grand Itata Blanco

Rogue Vine Grand Itata Blanco - Chilean Wine

Liquor.com / Laura Santo

Das 2011 von Leo Erazo und Justin Decker gegründete Weingut Rogue Vine Grand Itata Blanco produziert eine kleine Auswahl an Weinen aus einem biologischen, trocken angebauten Weinstock mit Sträuchern im Herzen des Itata-Tals. Alle seine Weine werden mit lokalem Gebäck geknetet und vor der Abfüllung in Beton- und/oder neutralen Fässern gelagert, mit wenig oder gar keinem Schwefelzusatz. Diese aromatische Mischung aus Moscatel, Gutedel und Riesling entspringt mit Aromen von geschnittenen Zitrusfrüchten, Öl, Melone, Honig und einem Hauch von Kamin. Der zweitägige Kontakt mit der Schale verleiht dem Wein Textur und eine Idee von Zugkraft am Gaumen. Frieren Sie eine Vielzahl von Vorspeisen ein, darunter Käseplatten, Hummus und andere Vorspeisen.

Sabacho Garna Chacarinina von Wild Maker.

Wildmakers Sabático Garnacha-Cariñena - Chilean Wine

Liquor.com / Laura Santo

Dieser köstliche Verschnitt aus Garnacha und Cariñena, der von Luca Hodgkinson und Jose Miguel Sotomayor hergestellt wird, hat eine ernstzunehmende Geschmacksfaust. Die Früchte für diesen Wein stammen von einem 80 Jahre alten Weinberg im Maule-Tal in Chile, der biologisch bewirtschaftet und nicht bewässert wird. Nach der Gärung mit einheimischen Hefen reift der Wein 18 Monate lang in neutralen französischen Eichenfässern, die dem Wein süße Würze verleihen. Am Gaumen erwarten Sie Noten von roter Fruchtmarmelade, Schwarzkirsche, Himbeerkonfitüre, Tabakblättern und Potpourri, die zu einem konzentrierten, wilden und langen Abgang führen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button