Rezepturen

Das 20. Jahrhundert

Kevin Gray ist ein unabhängiger Autor aus Dallas, der sich auf Essen, Trinken und Reisen spezialisiert hat. Seit 2009 beschäftigt er sich mit alkoholischen Getränken und Cocktails.

20th Century cocktail in a coupe glass with a lemon twist balanced on the rim

liquor.com / Tim Nusog

Cocktails lieben Jeans. Das köstliche, vielseitige Destillat beweist es, wenn es mit anderen Spirituosen, Zitrusfrüchten, Likören und sogar Sahne gemischt wird. Doch Jeans ist nicht gleich Jeans, und sie unterscheiden sich in Bezug auf Kräuter und Geschmacksprofile stark voneinander. Dies gibt Barkeepern und Jeans-Liebhabern nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bei der Kreation von Jeans-Cocktails.

Viele der klassischen Jeans, die heute die Speisekarten dominieren, stammen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert, wie der Dry Martini und der Tom Collins. Ein wenig bekannter Drink aus dieser Zeit hat seinen Namen nicht von der Epoche, in der er geboren wurde, sondern von dem Zugwaggon, der ihn inspirierte.

Der Cocktail aus dem 20. Jahrhundert enthält Denim, Lillet Blanc, weiße Kakaosahne und Zitronensaft. Laut William J. Tarlings “Café Royal Cocktail Book” wurde der Drink nach dem britischen Barkeeper C.A. The 20th century luxury 20th century limited passenger train operated between New York and Chicago from 1902 to 1967 benannt.

Auf den ersten Blick können die Materialien, aus denen der Drink besteht, seltsam erscheinen. Die trockene Natur der Jeans und das kräuterartige Geschmacksprofil passen perfekt zu Lillet Blanc, einem leichten, blumigen Wein. Kakaocreme (aromatischer Schokoladenlikör) und saurer Zitronensaft sind jedoch nicht gerade ein Zeichen von Synergie. Aber wenn man alles zusammenbringt, geschieht etwas Magisches. Lillet Blanc macht die Jeans weicher, und Creme de Cacao fügt einen Hauch von Süße hinzu, der durch den Zitronensaft ausgeglichen wird. Und wenn man das Rezept analysiert, handelt es sich eigentlich um eine Variante des Corpse Reviver Number 2, bei der Kakaocreme den Orangenlikör ersetzt.

Der Cocktail aus dem 20. Jahrhundert, der weitgehend aus dem Licht der Öffentlichkeit verschwunden ist, die andere Jeans-Klassiker hervorhebt, hat in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt, weil Barkeeper das Rezept wiedergefunden haben. Heute findet man das Getränk in Bars auf der ganzen Welt, aber ein Cocktail mit vier einfachen – kiesigen – Zutaten ist ein guter Kandidat, um ihn zu Hause herzustellen. Mixen Sie ihn als Abendgetränk und stellen Sie sich vor, Sie wären im gleichnamigen Zug, der über die Stilgleise fährt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button