Rezepturen

Don Julio 70. Jahrestag Añejo Tequila Bewertung

Dieser klassenbestimmende Cristalino-Tequila ist gealtert, aber farblos.

Robert Haynes-Peterson ist ein in Seattle ansässiger freiberuflicher Autor und Redakteur mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in den Bereichen Wein, Spirituosen, Reisen und Lifestyle.

Don Julio 70th Anniversary Anejo Tequila bottle

Liquor.com / Laura Santo

Don Julio 70 ist ein kategoriebestimmender, klarer, gereifter Tequila mit Noten von gekochter Agave, Vanille und Backgewürzen.

Schnelle Fakten.

Klassifizierung von Anejo Tequila

Diageo Unternehmen

Brennerei Tequila Tres Magueyes S.A. de C.V.

Nom 1449

Ex-Bourbon-Fässer (amerikanische Weißeiche)

Brennereiart Edelstahl-Destilliergerät mit Kupferschlangen

Eingeführt im Jahr 2011

80 proof (40 % Vol. Alkohol)

18 Monate gereift

MSRP $54

Gealterter Tequila-Geschmack un d-Profil, aber farblos und in Cocktails verwendbar

Schöne Flasche mit geprägtem Design

Einige Tequila-Puristen glauben, dass Cristalino-Tequila nicht notwendig ist.

Fans traditioneller Anejos und Bourbons könnten finden, dass der Klärungsprozess das Geschmacksprofil des Tequilas zu sehr vereinfacht.

Verkostungsnotizen

Farbe : Klar und farblos, deutliche Viskosität

Geruch : Sehr aromatisch, mit anfänglichen Noten von Früchten und Agavenkräutern. Es folgen Vanille und schwache Eichennoten.

Mund : Seidig und rund am Gaumen mit Vanille, gekochten tropischen Früchten und weißem Pfeffer. Der mittlere Gaumen ist mittel bis vollmundig mit Gewürzen, gerösteter Eiche und Puderzucker. Der Abgang ist leicht und elegant, mit Noten von weißem Pfeffer, Tabak, Nüssen und sehr weicher, feuchter Eiche. Die Agave ist durchgehend präsent.

Nachgeschmack: mittelstark, mit Noten von Vanille, weißer Schokolade und Karamell.

Unsere Bewertung.

Dieser Tequila wurde 2011/2012 herausgebracht, um den 70. Jahrestag des Eintritts von Don Julio Gonzalez in die Tequila-Welt zu feiern (nicht weil er 70 Jahre alt ist). Zu dieser Zeit waren gefilterte, farblose, gealterte Tequilas selten auf dem Markt und im Allgemeinen sehr teuer. Don Julio fand einen Weg, dieses Konzept einem breiteren Publikum vorzustellen.

Der ehemalige Master Distiller von Don Julio, Enrique de Corsa, stand hinter dem Don Julio-Verfahren. Nach einer 18-monatigen Reifung in ehemaligen Bourbon-Fässern aus amerikanischer Eiche werden die Spirituosen gefiltert, um die Farbe, einige Tannine und die starken Holzaromen zu entfernen, die bei gealterten Spirituosen üblich sind, und um die Frucht- und Straußennoten herauszuziehen”, die üblicherweise in Blanco vorkommen. Der gealterten Flüssigkeit werden geladene Partikel zugesetzt, um von der Eiche beeinflusste Schwebemoleküle anzuziehen und Farbe hinzuzufügen. Nach einer gewissen Zeit des Stehenlassens können diese gebundenen Partikel durch Holzkohle gefiltert werden.

Das Ergebnis ist eine klare Flüssigkeit, die sich ideal für Cocktails eignet, aber voller und komplexer ist als ungealterte Spirituosen. In der Nase ist er viel aromatischer als die meisten Blancos, aber die Hauptnote ist die Frische der Agave, gefolgt von Vanille und sehr schwachen, weichen Eichennoten. Am Gaumen ist er seidig, mittelkräftig und leicht süß. Während die Agave die durchdringende Note ist, treten Vanillefrucht und Backgewürze in den Vordergrund, abgelöst von Pfeffer, Schokolade und einem Hauch von Eiche im Nacken. Im Vergleich mit dem normalen Don Julio Añejo ist der ungefilterte Añejo deutlich wärmer und eichenhaltiger in der Nase, mit mehr Gewürzen, Eiche und Zigarrennoten am Gaumen. Der 70er soll eindeutig Verbraucher ansprechen, die an Blancos und Reposados gewöhnt sind, aber bereit sind, etwas anderes zu probieren.

Diese Kategorie, die jetzt Cristalino heißt, ist in den letzten ein oder zwei Jahren sehr populär geworden und scheint perfekt in Clubs, Resorts und andere soziale Zentren zu passen, da sie eine “luxuriöse” Spirituose bietet, die gut zu Margaritas und Shot-Gläsern passt. Das komplexere Geschmacksprofil von Tequila bietet jedoch auch die Möglichkeit, ihn mit Cocktailzutaten zu mischen, die man normalerweise mit Whiskey oder gereiftem Rum assoziiert. Denken Sie an einen Drink im Stil eines Negroni mit süßem Wermut und einem Aperitif. Ebenso passen brauner Zucker, Ananas oder von Orangenbitter inspirierte Süßungsmittel wunderbar zusammen. Einige Tequila-Enthusiasten halten Cristalino für unnötig und für einen Schatten des gealterten Tequilas. Keine dieser Meinungen sollte Sie davon abhalten, ihn zu probieren und selbst zu entscheiden.

Interessante Fakten

Als er zum ersten Mal auf den Markt kam, hieß er “Claro” statt Cristalino, und so blieb er bis etwa 2018.

Fazit.

Don Julio 70 Cristalino hat dazu beigetragen, die Kategorie der “Claro”-Tequilas mit Filteralterung zu definieren, die heute boomt, und bleibt einer der besten Vertreter dieser Gruppe.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button