Rezepturen

Erdbeere Pisco Sour

Liquor.com steht seit 2009 im Dienste von Getränkeliebhabern und Branchenexperten. Unsere Autoren gehören zu den angesehensten der Branche, und unsere Rezepte werden von Barkeepern beigesteuert, die das wahre “Who is Who” der Cocktailwelt sind.

two Strawberry Pisco Sour cocktails with thick, foamy heads

liquor.com / Tim Nusog

Der traditionelle Pisco Sour enthält ein Destillat aus Trauben – hergestellt in Peru und Chile -, frischen Zitrusfrüchten, Zucker und Eiweiß. Sein rustikales, süß-bitteres Geschmacksprofil und seine reichhaltige Textur machen ihn zu einem beliebten Getränk, aber wie alle klassischen Cocktails bezeugen, sind mutige Barkeeper nicht mit dem Status quo zufrieden.

Der Barkeeper Naren Young, der vor allem durch seine Arbeit im Dante’s in New York bekannt ist, hat diese fruchtige Version des Originals kreiert. Strawberry Pisco Sour umfasst alle Grundlagen, die man erwarten würde (Pisco, Limette, Süßstoff, Eiweiß), aber er nimmt sich ein paar Freiheiten gegenüber dem Originalrezept heraus. Zunächst verzichtet er auf den Shaker und verwendet stattdessen einen Mixer. Und um eine schlammige Erdbeer-Variante zu gewährleisten, süßt Young das Getränk zusätzlich, indem er einen selbstgemachten, rosafarbenen Erdbeersirup herstellt, der zur Auswahl steht.

Der Sirup besteht aus frischen Erdbeeren, Rosensirup und Zucker und wird auf die gleiche Weise zubereitet wie jeder andere einfache Sirup. Die Herstellung des Sirups erfordert zwar etwas mehr Aufwand, aber wenn man eine Charge zur Hand hat, kann man in aller Ruhe einen Strawberry Pisco Sour oder einen anderen Cocktail zubereiten.

Das Rezept von Young ist für sechs Personen gedacht, also rufen Sie einen Freund an, bevor Sie den Mixer starten. Das Endergebnis ist ein herrlich helles Getränk voller frischer Fruchtaromen, so dass es nicht schwer sein sollte, Freiwillige zu finden, die das Produkt probieren.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button