Rezepturen

Erinnern an Maine

Alex Frane ist ein freiberuflicher Autor, der seit 2013 über Essen, Trinken und lokale Kultur schreibt, mit einem Schwerpunkt auf Spirituosen, Cocktails und Bartending. Er hat Dutzende von Barkeepern im ganzen Land interviewt und einige der besten Cocktailziele des Landes besucht.

A petite, elegant cocktail glass holds a dark red drink with a cherry at the bottom, its stem breaking the surface. The background is a dark blue tablecloth.

Liquor.com / Tim Nusog

Wenn Sie einen guten Manhattan mögen, vor allem einen Roggenmanhattan, wird Remember the Maine wahrscheinlich einen Platz in Ihrem Trinkrepertoire finden. Auf den ersten Blick wirkt dieser historische Cocktail wie eine direkte Adaption des berühmten Whiskey-Getränks. Er ist jedoch sowohl vom Manhattan als auch vom klassischen New Orleans Sazerac abgeleitet und enthält auch Absinth.

Remember the Maine stammt aus einem Buch von Charles H. Baker, Jr. A Gentleman’s Friend aus dem Jahr 1939. Er beschreibt auch die Bombe, die angeblich um Baker herum explodierte, als Auftakt zum kubanischen Aufstand von 1933, der gerade stattfand, als er den Cocktail zum ersten Mal in Havanna probierte. Der Name des Cocktails bezieht sich jedoch auf den Untergang des gleichnamigen US-Schlachtschiffs, das viele Jahre zuvor im Hafen von Havanna gesunken war und zum Ausbruch des Spanisch-Amerikanischen Krieges beitrug. Die Einladung “Remember Maine, to hell with Spain!” (Erinnert euch an die Maine, zur Hölle mit Spanien!) war zu dieser Zeit ein gängiger Refrain.

Trotz einer etwas verwirrenden Geschichte, die den Spanisch-Amerikanischen Krieg und die kubanische Revolution von 1933 miteinander verband, ist das Getränk aufgrund seiner reichhaltigen und starken botanischen Eigenschaften zu einem Grundnahrungsmittel geworden. Wie der Sazerac beginnt er mit einem Absinthglas, allerdings mit einem Stiel und nicht mit einem mit Eis gefüllten Glas. Wie der Manhattan oder Red Hook kombiniert er Roggenwhiskey, süßen Wermut und Kirschlikör. Es sei daran erinnert, dass Heering Cherry Liqueur, ein süßer, rötlicher Kirschlikör, der in Maine seit mehr als einem Jahrhundert verwendet wird, besonders begehrt ist. Alternativ könnte auch Kirschcognac verwendet werden, wie es im Originalrezept in The Gentleman’s Companion heißt, aber Heering wird heutzutage in den meisten Versionen des Drinks verwendet.

Wenn Sie das Originalrezept von Baker noch genauer haben möchten, sollten Sie darauf achten, dass Sie den Drink im Uhrzeigersinn rühren.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button