Rezepturen

Es ist einfacher als Sie denken, Ihren eigenen aromatisierten Wodka durch die Wissenschaft zu bereichern

Wählen Sie Ihr Aroma, Ihren Geschmack. Und die Chancen stehen gut, dass es eine Wodka-Firma da draußen gibt. Aber seien Sie ehrlich – wenn es um aromatisierte Wodkas geht, können Qualität, Geschmack und Resonanz sehr unterschiedlich sein. Wollen Sie wirklich ein Getränk, das wie eine Mischung aus schwedischem Fisch, alter Damenwolle und Kuchen schmeckt? Selbst wenn Sie eine schlaue Flasche mit natürlichen Zutaten erwischen, ist sie meist ziemlich eindimensional.

Wollen Sie Ihr Sous Vide eintauchen? Man könnte meinen, dass man dafür ein Kochstudium und eine teure Ausrüstung braucht, aber es ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Diese Experten zeigen Ihnen, wie einfach es ist, zu Hause Sous Vide zuzubereiten, mit echten Aromen, die in einem Cocktail hervorstechen. Einfach weiterköcheln!

Das Erste, was Sie brauchen, ist die richtige Ausrüstung, sagt A.J. Schaller, Chefkoch der Culinary Research & Education Academy (CREA) Academy, einer Einrichtung in Sterling, Virginia, und Paris. Eine gute Grundausstattung für einen Barkeeper ist ein Zirkulator und eine Vakuumversiegelung”, sagt er. “Ein externer Verschluss verwendet die Flüssigkeit im Beutel und saugt die Luft heraus, was das Entleeren der Flüssigkeit erschwert.”

Es heißt, dass hitzebeständige Ziploc-Gallonen-Beutel den Sauerstoff nicht vollständig entfernen, obwohl sie bei Bedarf funktionieren könnten. Ein großer Kaffeefilter mit einem dünnen Sieb kann das Gemisch abtropfen lassen, solange es noch warm ist, und dafür sorgen, dass es klar und nicht verschwommen ist. Sie alle sind bei Online-Händlern und in Küchengeschäften erhältlich.

Adam Gamboa, Chef-Barkeeper in der Illinois Post in Denver, verwendet Mason-Gläser für seine Kräuter. Sous-Vide-Neulinge empfehlen, die Gläser langsam auf Temperatur zu bringen und sie im Wasserbad selbst zu erwärmen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button