Rezepturen

Hemingway-Daiquiris

Wayne Curtis ist ein preisgekrönter Autor und Schriftsteller, der in New Orleans lebt. Er arbeitet seit 2009 für Liquor.com.

Hemingway Daiquiri cocktail

Liquor.com / Tim Nusog

Ernest Hemingway brauchte ein Bad.

So erzählt man sich jedenfalls. Der Schriftsteller kehrte in der Bar El Floridita in Havanna ein, nicht weit von dem Hotel entfernt, in dem er die meiste Zeit der 1930er Jahre verbrachte, und bemerkte auf dem Heimweg, dass der Barkeeper einen Daiquiri zubereitete. Hemingway war nicht der Typ, der Getränke austeilte oder einen Schluck nahm. Nicht schlecht, sagte er, aber er bevorzugte den doppelten Rum ohne Zucker. Nachdem der Barkeeper ihn nach Anweisung zubereitet hatte, gab er dem Getränk seinen Namen.

Bar. Eine Person. Ein Getränk. Das sind die Fakten”, schreibt der Historiker Ted Hay in Vintage Spirits and Forgotten Cocktails.

Möglicherweise nannten die Barkeeper das Getränk Papa Doble, das sich durch Hinzufügen einiger Zutaten in Hemingway Daiquiri (oder Hemingway Special oder El Floridita #4) verwandelte. Die genaue Geschichte ist unter Cocktail-Detektiven, die sich seit Hemingways Entlassung aus der Badewanne mit der Materie befasst haben, sehr umstritten.

Aber natürlich sind manche Dinge wirklich wichtig. Ist das ein guter Drink?

Hemingway bei der Qualität eines Cocktails zu vertrauen, ist, als würde man einem NFL-Linebacker bei der Zubereitung von Nudeln vertrauen. Seine Sorge galt eher der Quantität als der Qualität. Hemingway beanspruchte stolz den El Floridita-Rekord von 16 doppelten Daiquiris. Natürlich wollte er keinen Zucker in seinen Daiquiris. Um 16 Drinks auf traditionelle Weise herzustellen, wären fast zwei Tassen Zucker erforderlich. Wenn der Alkohol ihn nicht umbrachte, so tat es der Zucker ganz sicher.

Hemingways zuckerfreie Daiquiris waren nie so beliebt wie trockene Martinis. Probieren Sie einen. Sie werden überrascht sein, dass etwas immun und doch ungenießbar ist. Aber es hat sich im Laufe der Jahre zu etwas Besserem entwickelt.

Diskutieren Sie so viel Sie wollen über die Zusammensetzung und die Geschichte eines echten Hemingway-Daiquiris – stellen Sie ihn sich einfach als einen traditionellen Daiquiri mit einem böhmischen Twist vor – an einem Punkt reduzieren wir den Zucker und an einem anderen fügen wir Grapefruitsaft und Maraschino-Likör hinzu, um ihm Tiefe und Süße zu verleihen An einem Punkt reduzieren wir den Zucker.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button