Rezepturen

Hugo Spritz

Kara Newman ist eine preisgekrönte Autorin, Buchautorin und Cocktailexpertin, die seit einem Jahrzehnt trinkt.

Hugo Spritz

liquor.com / Tim Nusog

Irgendetwas an den Zweifeln des Frühlings in der Luft bringt uns dazu, auf die Straße zu gehen und unsere Drinks aufzupeppen. Das Buch Spritz: Italy’s Most Iconic Aperitivo Cocktails von Talia Baiocchi und Leslie Pariseau ermutigt uns mit seiner Beschreibung des “Spritz Trail”, beides zu tun. Obwohl es sich nicht um eine offizielle Route handelt, beschreiben die Autoren sie als eine Kombination aus Spritz (im Wesentlichen drei Teile Prosecco, zwei Teile Bitterlikör wie Aperol oder Campari, die von Stadt zu Stadt variiert).

Auf der Suche nach dem Spritz unternahm der Autor eine 10-tägige Reise mit einem kleinen Fiat 500 Coupe durch Norditalien, von Venedig über Mailand nach Turin. Unterwegs “entdeckten wir, dass das größte Geheimnis der Schorle darin besteht, dass sie wirklich mehr ist als ein Rezept oder eine Kategorie von Getränken”, sagen sie. Die Schorle ist eine regionale Sichtweise auf den Aperitif”, die die kulturellen Besonderheiten einiger nördlicher Regionen in Bezug auf den Aperitif aufzeigt.

Unter den Dolomiten ist der Südtiroler Spritz in Aperitif nicht bitter; er wird in Acoa Santa hergestellt. Da frischer Aperitif in den USA nicht erhältlich ist, wird dieses Rezept von Liqueur in Elderflower St-Germain verwendet.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button