Rezepturen

Kirschen und Brandy

Liquor.com steht seit 2009 im Dienste von Spirituosenliebhabern und Branchenexperten. Unsere Autoren gehören zu den angesehensten der Branche und unsere Rezepte stammen von Barkeepern, die wahre “Koryphäen” der Cocktailwelt sind.

A large, wide-mouthed Mason jar is filled with bright red cherries floating in syrup. The jar is on a light wood surface.

Liquor.com / Tim Nusog

Für manche wäre es kein richtiger Manhattan, Old Fashioned oder Last Word Cocktail ohne den letzten Schliff durch Kirschen, die oft auf Spießen serviert werden. Zusammen mit Zitronen- und Limettenschalen ist die Kirsche eine der kultigsten Garnierungen des Barkeepers, eine essbare süße Leckerei zum Abschluss des Drinks. In den 80er und 90er Jahren wurden Cocktailkirschen durch krankhaft süße künstliche Zuckerbomben ersetzt, aber in den letzten Jahrzehnten haben Cognac und kandierte Kirschen ein Comeback erlebt.

Sie können jederzeit ein Glas mit kandierten Kirschen kaufen, aber sie werden nicht so gut sein wie die, die Sie selbst machen, vor allem, wenn Sie die Rezepte der besten Barkeeper der Westküste befolgen. Dieses Rezept für köstliche Cognac-Kirschen vom preisgekrönten Barkeeper Daniel Shoemaker von der Teardrop Lounge in Portland, Oregon, ist die Mühe wert.

Wenn Sie beginnen, räumen Sie alles aus Ihrem Arbeitsbereich, was nicht mit Kirschsaft bespritzt werden soll. Ziehen Sie Kleidung an, die schmutzig werden darf (vielleicht sogar eine Schürze), denn auch wenn Sie vorsichtig sind, werden Sie Spritzer und Flecken bekommen. Aufgrund des Alkoholgehalts und der versiegelten Gläser sind diese Kirschen mehrere Jahre haltbar, solange Sie sie an einem kühlen, trockenen und vor Sonnenlicht geschützten Ort aufbewahren.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button