Rezepturen

Kuba Libre

Liquor.com ist seit 2009 für Spirituosenliebhaber und Branchenprofis da. Unsere Autoren gehören zu den angesehensten der Branche und unsere Rezepte stammen von Barkeepern, die wahre “Koryphäen” der Cocktailwelt sind.

Cuba Libre cocktail next to a wooden cutting board and limes

Liquor.com / Tim Nusog

Der Cuba Libre ist komplexer und verführerischer, als sein einfaches Rezept vermuten lässt. Er besteht aus Rum, Cola und Limette, aber diese drei Zutaten haben eine Synergie, die die Geschmacksnerven seit mehr als einem Jahrhundert zufrieden stellt. Heute ist er einer der beliebtesten Cocktails in Kuba und ähnelt dem klassischen Daiquiri, der etwa zur gleichen Zeit hergestellt wurde.

Der Geschichte nach lassen sich die Wurzeln des Cuba Libre bis ins Jahr 1900 zurückverfolgen, als ein Hauptmann der US-Armee während des Spanisch-Amerikanischen Krieges in Havanna diente. Er fügte dem Bacardi-Rum Coca-Cola und Limettensaft hinzu und stieß mit den Rufen “Por Cuba Libre!” auf seine kubanischen Kameraden an. (“Por Cuba Libre!”). . Das Getränk und der Name blieben erhalten.

Natürlich steht Bacardi hinter dem Getränk und ist mit seiner Entstehung verbunden. Und ganz im Sinne der Firmentradition war Bacardi-Rum zur Zeit der Unabhängigkeit Kubas und zur Feier der Befreiung des Inselstaates von der spanischen Herrschaft leicht erhältlich, um den Durst zu stillen. Technisch gesehen ist das Getränk jedoch nicht an einen bestimmten Rum gebunden. Mit anderen Worten: Sie können den Rum Ihrer Wahl wählen.

Ein leichter spanischer Rum wie Bacardi ist sicherlich geeignet, und die Zubereitung eines Drinks mit diesem Rum kommt der typischen Version nahe, die in den Bars des Landes serviert wird. Sie können aber auch Rumsorten aus Jamaika, Mittelamerika, Südamerika oder anderen Ländern probieren, die reichhaltiger und geschmacksintensiver sind.

Rum und Coca-Cola ist eine klassische Kombination, die den tropischen, pflanzlichen Geschmack von Rum mit dem kohlensäurehaltigen, würzigen Geschmack von Cola verbindet. Ein Spritzer Limette fügt einen spritzigen Zitrusgeschmack hinzu, der beide Zutaten ergänzt und die Süße abmildert. Der Koffein- und Zuckergehalt des Cuba Libre ist unproblematisch und macht ihn zu einem beliebten Partygetränk, egal ob Sie Ihre Unabhängigkeit in einer Spelunke oder einem Tanzclub feiern.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button