Rezepturen

Pilsner Urquell Bier Testbericht

Das Bier, das den Stil erfunden hat, ist immer noch der Goldstandard für Pilsner.

Zach Mack schreibt über Bier, Wein, Spirituosen, Essen und Reisen. Er arbeitet seit 2007 in der Wein-, Spirituosen- und Bierbranche.

Pilsner Urquell beer bottle

Liquor.com / Laura Santo

Pilsner Urquell erfand 1842 den gleichnamigen tschechischen Stil, und mehr als 175 Jahre später ist es immer noch eines der besten Beispiele für die Kategorie Pilsner. Erfrischend und sauber, aber auch komplex, dank der Süße des Malzes und des Aromas des Hopfens, ist es perfekt für alle, die ihr Bier lieber kalt trinken.

Kurze Fakten

Stil Tschechisches Pilsner Firmenname Pilsner Urquell Brauerei Ort Plzeň, Tschechische Republik IBU 40 Alkohol 4,4% MSRP $10 pro sechs Flaschen

Ein komplexes, einfaches Bier von der Brauerei, die den historischen Stil geschaffen hat.

Sauber, knackig, erfrischend

Erschwinglich und gut vertrieben, ist es leicht vom Fass oder im Handel zu finden.

Weithin beliebtes Geschmacksprofil, das sogar Fans des Genres gefallen wird.

Schlechter Transport und Lagerung der Flaschen können die Qualität und den Geschmack des Produkts beeinträchtigen.

Kann für diejenigen, die an amerikanische Biere gewöhnt sind, zu bitter sein.

Verkostungsnotizen

Farbe: Dieses Bier ist bemerkenswert klar, mit einer goldenen Farbe, die beim Einschenken ins Glas zunimmt. Es bildet eine volle, schaumige, schneeweiße Schaumkrone, die sich innerhalb von zwei Minuten auflöst.

Geruch: Der Geruch ist stilecht relativ unaufdringlich, mit geringem Malzcharakter, der sich mit Aromen von Minze, Gras und tschechischem Hopfen vermischt. Diejenigen, die dafür empfindlich sind, können einen Verdacht auf cremiges Getreide von der Lagerhefe erkennen.

Geschmack: Das Bier umspült den Gaumen mit einem leichten bis mittelschweren Körper, der die Weichheit beibehält und die Zunge mit einer milden Kohlensäure verwöhnt. Die Komplexität wird erreicht, ohne die Frische zu beeinträchtigen. Der Geschmack ist unglaublich gut integriert und weich, wobei die Malzsüße durch leichte Minz- und Kräuternoten des Edelhopfens ausgeglichen wird.

ABSCHLUSS: Der Abgang des Bieres ist sehr gut: Eine leichte bis mittlere Bitterkeit des Edelhopfens tritt am Ende jedes Schlucks auf und bleibt auch nach dem Schlucken erhalten, was dazu beiträgt, das Gleichgewicht der Aromen zu erhalten. Das Bier endet mit einer sauberen, knackigen Note, die die Zunge und die Sinne belebt.

Unsere Bewertung.

Es ist wohl nicht übertrieben zu sagen, dass der moderne Biermarkt Pilsner Urquell fast alles zu verdanken hat. Obwohl die Brauerei erst vor relativ kurzer Zeit, nämlich 1842, gegründet wurde, haben ihre Beiträge zur Welt des Bierbrauens die Richtung der Bierherstellung, des Biertransports und des Biergenusses für immer verändert.

Ihre Geschichte beginnt bekanntlich in der Stadt Pilsen (Plzeň) in Böhmen, in der heutigen Tschechischen Republik. Als die Bürger des tristen Zustands des örtlichen Bieres überdrüssig wurden, wurde ein bayerischer Brauer namens Joseph Grohl eingestellt, der das Schicksal der Stadt veränderte. Nach der Entwicklung eines neuen Rezepts, bei dem das weiche Wasser der Region und der pflanzliche Saazer Hopfen verwendet wurden, schuf Groll das erste helle Lagerbier der Welt. ” (Auf Deutsch).

Die Beliebtheit des inzwischen legendären Bieres ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass es zur richtigen Zeit am richtigen Ort entwickelt wurde. Dank des Aufkommens erschwinglicher, klarer Gläser wurde die erstaunliche kristalline Qualität des Bieres beworben und gefeiert. Die Erfindung der Kühlwagen ermöglichte es, das Produkt ohne Gefahr des Verderbens über Kontinente hinweg zu transportieren. Aber der Kern des Erfolgs dieses Biers ist sein Geschmack.

Dank dieser beispiellosen Erfolgsgeschichte basieren neun Zehntel der heute gebrauten Biere in irgendeiner Form auf Pilsner Urquell. Und obwohl Nachahmung oft eine Form der Schmeichelei ist, kommen viele Brauereien und Marken, die sich stark als Pilsner vermarkten, nicht an ihre Vorgänger heran. Aus diesem Grund ist das Original immer noch der Goldstandard für tschechische Pilsner auf der ganzen Welt. Dank seines leicht minzigen und aromatischen Hopfens ist es komplexer als die meisten hellen Lagerbiere auf dem Markt, aber sein klares, knackiges Geschmacksprofil macht es unglaublich trinkfreudig und erfrischend.

Das Produkt hat auch von Fortschritten im Transportwesen profitiert, die über die Kühlschränke der Eisenbahnwagen hinausgehen. Heute ist Pilsner Urquell in den gesamten Vereinigten Staaten (und in vielen Teilen der Welt) zu relativ niedrigen Preisen im Vergleich zu anderen Importen erhältlich. Allerdings kann das etwas empfindliche Bier bei unsachgemäßer Lagerung oder unsachgemäßem Transport verderben, weshalb man die Verpackung vor dem Kauf auf Anzeichen von Verderb überprüfen sollte.

Insgesamt ist Pilsner Urquell eines der vielseitigsten Biere auf dem Markt. Es ist einfach genug, um es mit Freunden während der Happy Hour auf der Terrasse zu trinken, und komplex genug, um es mit einer Vielzahl von Speisen zu kombinieren, von gegrilltem Fleisch bis zu würzigen Thai-Gerichten. In der Tat ist es so konzipiert, dass es von fast jedem getrunken werden kann, der Bier trinken möchte.

Interessante Fakten

Wenn Sie jemals ein Glas Pilsner Urquell in einer traditionellen Bar bestellt haben, wundern Sie sich nicht, wenn es überraschend groß und schaumig ist. In der Tschechischen Republik ist es üblich, das Glas mindestens zur Hälfte mit dichtem Schaum zu füllen, um zu verhindern, dass die darunter befindliche Flüssigkeit oxidiert, und um den Geschmack zu schützen.

Schlussfolgerung.

Pilsner Urquell ist nach wie vor der Goldstandard für einen Stil, der vor über 175 Jahren geschaffen wurde. Dieses Bier ist mühelos trinkbar und weist gleichzeitig eine gewisse Komplexität auf. Weiche Malzsüße wird durch kräuterigen, minzigen Saazer Hopfen und eine subtile Bitterkeit im Abgang ausgeglichen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button