Rezepturen

schwarzer Samt

Liquor.com steht seit 2009 im Dienste von Getränkeliebhabern und Branchenprofis. Unsere Autoren gehören zu den angesehensten der Branche, und unsere Rezepte werden von Barkeepern beigesteuert, die das wahre “Who is Who” der Cocktailwelt sind.

Black Velvet cocktail in a collins glass, with a frothy head sitting atop the dark beer

liquor.com / Tim Nusog

Komplexe Cocktails haben ihre Zeit und ihren Platz – wenn Sie es eilig haben, setzen Sie sich an die Bar und jemand anderes macht die Arbeit. Aber Sie wollen einfach nur einen einfachen Drink, der mit wenigen Zutaten schnell zubereitet werden kann. In Ihrem Repertoire befinden sich vielleicht schon einfache Favoriten wie Gin & Tonic. Aber Drinks, die aus zwei Zutaten bestehen, reichen von alkoholischen Getränken und Mischungen bis hin zu langweiligen Getränken wie einem Mimosa, das mit Orangensaft und Champagner kombiniert wird. Und dann gibt es da noch Black Velvet, eine Fusion aus Guinness-Bier und Sekt, die optimaler ist, als ihre Hauptzutaten vermuten lassen.

Black Velvet gibt es schon seit langer Zeit. Angeblich wurde er 1861 im Brookes Club in London kreiert (der auf das Jahr 1764 zurückgeht). Das dunkle Bier verlieh dem üblichen festlichen Champagner eine düstere Note.

Das Getränk ist nicht einfach herzustellen. Man gießt ein Glas Guinness ein, füllt es mit Champagner auf und schon kann es losgehen. Dies ist die gängigste Kombination, aber manche Leute lassen den Champagner weg und verwenden stattdessen harten Apfelwein. Probieren Sie beide Varianten aus und sehen Sie, welche Ihnen am besten gefällt. Es ist ein lustiges Experiment, und am Ende sollten Sie sowieso ein offenes Bier haben. Und wenn Sie diesen Weg beschritten haben, können Sie Black and Tan herstellen. Dieses einzige Biergetränk kombiniert ein Starkbier, wie z. B. Guinness, und normalerweise ein Bass und Pale Ale.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button