Rezepturen

Strand-Penner

Liquor.com steht seit 2009 im Dienste von Getränkeliebhabern und Branchenexperten. Unsere Autoren gehören zu den angesehensten in der Branche und unsere Rezepte tragen zu Barkeepern bei, die das wahre “Who is Who” in der Cocktailwelt sind.

Beach Bum cocktail

liquor.com / Tim Nusog

Es gibt nur wenige Aktivitäten, die besser sind, als sich am Strand zu entspannen, ohne sich um die Welt oder irgendetwas anderes zu kümmern. Und dann ist da noch die besondere Freiheit, in einen Liegestuhl zu sinken, sich unter einen großen Sonnenschirm zu stellen und die Welt an sich vorbeiziehen zu lassen. Das Strandleben ist ein hehres Ziel, aber wenn eine Reise zu einem sonnigen Fleckchen Erde im Moment nicht in Frage kommt, gibt es einfachere Möglichkeiten, daran teilzuhaben. Denn, wie wir alle wissen, ist der Beach Bum auch ein Cocktail.

Dieses Rezept stammt von dem erfahrenen New Yorker Gastro-Profi Nick Mautone. Er hat einige der besten Bars und Restaurants der Stadt beraten. Er hat auch den Honey Deuce kreiert, das offizielle Getränk der United States Open. Bei der Zubereitung des runden Strandgetränks gibt es also eine Menge lustiger Trivialitäten.

Garniert wird der Drink mit Wodka, Schmuggelware, Maraschino-Likör, Birnenlikör, Grenadine und Minzblättern. Wodka ist eine beliebte Cocktail-Basis. Er verleiht ihm Gewicht und Struktur, ohne die anderen Zutaten zu übertreiben. Contour ist eher für seine Verwendung in Gänseblümchen bekannt, kann aber überall dort eingesetzt werden, wo ein orangefarbener Schimmer gewünscht wird. Maraschino-Likör sieht nicht aus wie die tiefroten Kirschen in Eiscreme. Stattdessen ist er süß, manchmal nussig, und verleiht dem Cocktail einen bitteren Kirschgeschmack. Der Alkohol wird mit einer kleinen Menge Birnenlikör für zusätzliche Fruchtnoten ergänzt.

Für dieses Rezept wird ein Schuss Grenadine benötigt. Dies lässt sich leicht mit einer Flasche aus dem Laden bewerkstelligen. Es lohnt sich jedoch, einen Schritt weiter zu gehen und Grenadine selbst herzustellen, indem man Granatapfel, Zucker, Granatapfelmelasse und Orangenblüten kombiniert. Das Mischen einer Charge in wenigen Minuten ergibt eine reichhaltige, köstliche, tiefrote Grenadine für diesen und andere Drinks.

Wie alle Cocktails kann auch der Beach Bums überall getrunken werden, ob im Sommer oder im Winter. Aber wenn man ihn an einem echten Strand trinkt, steigt das Urlaubsniveau.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button