Rezepturen

The Macallan 12 Year Old Sherry Oak Cask Single Malt Scotch Bewertung

Dies ist ein klassischer Speyside Single Malt Scotch, der in Sherryfässern gereift ist.

Robert Haynes-Peterson ist ein in Seattle ansässiger freiberuflicher Autor und Redakteur mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in den Bereichen Wein, Spirituosen, Reisen und Lifestyle.

The Macallan 12 Year Scotch bottle

Liquor.com / Laura Santo

Der Macallan 12 Year Old ist ein in Sherryfässern gereifter Speyside-Klassiker und ein sehr guter Einstieg in die Kategorie der Single Malts. Aromen von Obstkuchen, warmem Brot, eingeweichten Rosinen und Gewürznelken führen zu einem warmen, mittel- bis langen Abgang, der von Birnen-, Zigarren- und pfeffrigen Gewürznelkennoten unterstrichen wird.

Schnelle Fakten.

Klassifizierung von Single Malt Scotch

Unternehmen der Edrington-Gruppe

The Macallan Distillery (Speyside, Schottland)

Ex-oloroso-Fass (Jerez) Eichen-Sherry-Fass

Brennerei Typ Forsyth Allenbooth Stil Schottische Kupferbrennerei

Kontinuierlich zirkulierend

Proof 86 (43% abv)

12 Jahre gereift (Minimum)

MSRP $75

Ein sehr guter Einstieg in die Kategorie der Single Malts und eine solide Wahl.

Fans von in Sherry gereiftem Whiskey mit erster Abfüllung werden zufrieden sein.

Für Islay-Whiskey-Liebhaber, die Rauch und Torf suchen, könnte er zu leicht sein.

Diejenigen, die in Ex-Bourbon-Fässern gereiften Whisky bevorzugen, werden in dieser Sherry-Bombe nicht das finden, was sie suchen.

Verkostungsnotizen

Farbe : Tiefes Gold

Nase : Intensive Noten von Rosinen, Pflaumen und Backgewürzen, die sich mit Honig und Holznoten öffnen

Farbe : Eine Mischung aus Pudding und warmem Brot, eingeweichten Rosinen, Nelken und schwarzem Pfeffer. Am Gaumen mittelkräftig, mittel bis vollmundig, buttrig weich und mehr frisch gebackenes Brot. Im Nacken ein warmer Abgang von Gewürzen und Früchten mit einem Hauch von nassen Tabakblättern.

Nachgeschmack: mittlerer bis langer Abgang von gegrillter Birne, Zigarren, schwarzem Pfeffer und Nelken.

Unsere Bewertung.

The Macallan ist eine Marke in einer beneidenswerten Position. Sie ist eine der größten schottischen Single-Malt-Destillerien mit einer treuen Fangemeinde. Sie verfügt über ein solides und beliebtes Einsteigersortiment, aber auch über eines der robustesten (und teuersten) High-End-Portfolios mit 40-, 50- und 60-jährigen Abfüllungen, die regelmäßig auf den Markt kommen und für lächerliche Summen versteigert werden. Im Jahr 2018 eröffnete das 1824 gegründete Unternehmen eine brandneue Destillerie und ein brandneues Besuchererlebnis. Die hochmoderne, mit Gras bewachsene Brennerei beherbergt 24 der “seltsam kleinen” Kupferbrennblasen von The Macallan, die speziell für die Herstellung eines “öligeren”, vollmundigen Whiskeys entwickelt wurden. Dank des fehlenden Torfs und der Verwendung von Sherryfässern für die Reifung ist der Gesamteffekt der meisten Abfüllungen dieser Speyside-Reihe im Vergleich zu vielen anderen Single Malts ein sanfteres, leicht fruchtiges Erlebnis.

Eine 12 Jahre alte Abfüllung in Eichenfass-Sherry verkörpert Macallan vielleicht am besten. Einst waren alle Abfüllungen der Marke nur in Oloroso-Sherry-Fässern aus Jerez, Spanien, gereift. (Die Marke behauptet, die überwältigende Mehrheit aller für ihren Whisky verwendeten Sherryfässer zu verwenden.) Heutzutage bedeuten Reihen von doppelten und dreifachen Eichenfässern, dass Whiskey-Fans mit Fass-Bourbon fertig sind. In der Nase ist der Sherry-Einfluss sofort erkennbar, wobei getrocknete Rosinen und Gewürze dominieren, bevor Eiche und Heidekraut hervortreten. Im Mund ist er wirklich reichhaltig und ölig”, aber von einer guten Zigarrenklarheit begleitet. Auch hier stehen die getrockneten Früchte und die Backgewürze im Vordergrund, aber es gibt genug Körper und Gewürze, um das Interesse bis zum mittleren Nachgeschmack aufrechtzuerhalten.

Obwohl er in erster Linie für den einfachen Konsum gedacht ist, passt die süße und würzige Natur des Destillats sehr gut zu Robbie (oder Bobby Barnes). Er verträgt sich gut mit Penicillin (anstelle des Blended Scotch). Er passt auch hervorragend zu süßer und bitterer Schokolade und cremigem Blauschimmelkäse.

An dieser Flasche gibt es wenig zu beanstanden. Fans der abenteuerlichsten Islay-Whiskeys werden ihn etwas zu entspannt finden, und Whiskeytrinker, die den Süßigkeiten- und Bonbon-Einfluss der früheren Fässer von Berbon bevorzugen, werden ihn wahrscheinlich meiden. Regelmäßige Trinker der Avalor-Variante, die durch Kühlung ungefiltert ist und auf Sherry basiert, werden den Macaland-Rum etwas zu komplex und sehr “mainstream” finden.

Ein interessantes Ereignis

Anstatt die vorhandenen spanischen Eichenfässer der Sherry-Industrie zu verwenden, wählt Macallan eine Mischung aus neuen europäischen und amerikanischen Eichenfässern, die nach Spanien geschickt werden. Der Sherry wird in Fässern verwendet, die mindestens ein Jahr lang gereift sind. Im Jahr 2018 wurde der 12-Jährige mit einem neuen, eleganten Update für die Flasche erworben.

Das Fazit von.

Der Macallan 12 Year Old Sherry Oak Cask Barrel ist ein hervorragender Einstieg in die Welt des Single Malt Scotch, aber man muss den Einfluss des Sherrys kennen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button