Rezepturen

Wie Sie Ihre Bar Chaser-Promotions aufwerten können

Barprofis sprechen über ihre Lieblingskeile, von ausgefallenen Picklebacks bis hin zu Mini-Palomas.

Kate Dingwall ist freiberufliche Autorin mit den Schwerpunkten Essen, Trinken und Reisen. Sie lebt in Toronto.

At Who's Jac W.? in New York City, honey-infused mezcal is paired with a chaser of

Sie ist Autorin des Buches Who’s Jac W.? in New York City. Mezcal mit Honig wird mit einem “heißen” Pickleback mit Tagine-Rand gepaart. Foto.

AH Rice Foto

Chaser haben im Laufe der Jahre an Berühmtheit gewonnen. Ein Cocktail-Camp bietet Studenten süße Soda-Shots für diejenigen an, die den Geschmack von Alkohol nicht mögen. Ein anderes Camp serviert salzige, schrullige Gurken in der Dive Bar.

Auch wenn sich einige gegen die Idee sträuben, hat der Chaser (oder Buck) seine Vorzüge. Im Idealfall spült er die intensive Hitze des Alkohols aus dem Mund und setzt die Geschmacksknospen wieder in Gang. Die Rückseite neutralisiert den Geschmack und das Brennen des Alkohols hervorragend”, sagt Joel Reiss, Partner bei Who’s Jac W? in New York. Betrachten Sie sie als Gaumenreiniger, die Ihren nächsten Drink vorbereiten.

Richtig gemacht, passt ein sauberer Chaser zum Getränkeprogramm und ergänzt die Speisekarte, während er gleichzeitig die Schnapsgrenze unterläuft. Außerdem gibt es wirtschaftliche Vorteile. Die Kombination von Shots und Chasern ist eine großartige Möglichkeit, Spaß und Frivolität in Ihre Getränkekarte zu bringen. Wenn der Preis stimmt, kann das ein klassisches Add-on werden”, sagt Mark Phelan, Getränkedirektor im 16 On Center in Chicago.

Schnaps und Salzlake

Wenn man über Chaser spricht, ist es unmöglich, den Pickleback nicht zu erkennen. Shot and Brine-Fans schwören auf die Kombination. Aber in der Cocktailwelt ist es ein sehr missbrauchtes Produkt”, sagt Nick Bennett, Barmanager im Porchlight in New York. Für manche Barkeeper hat es den gleichen Stellenwert wie Long Island Iced Tea”.

Aber man sollte Essiggurken nicht einfach als ein weiteres Grundnahrungsmittel in einer Spelunke abtun.

Im The Natural Philosopher in London bietet Josh Powell verschiedene Versionen des Picklebacks an (so sehr, dass die Bar einen Pickleback-Club hat, der T-Shirts und monatliche Picklebacks verschickt). Besonders hervorzuheben ist der Dessert Pickleback. Er besteht aus einem Schuss Singani 63 und einer pochierten Birnensole.

Reese bevorzugt die mit Honig versetzte Mezcal-Pickleback-Sole und lässt sie mit einer “heißen Tajine-Rand-Pickleback-Sole” folgen, sagt er. Der Alkohol kann dem Getränk etwas Wasser entziehen, so dass die Elektrolyte im Gurkensaft für einen Ausgleich sorgen.

Im Brooklyn’s Lamar Inn arbeitet die Barmanagerin Lynette Marrero in der Küche und serviert Pisco mit einem Schuss Leche de Tigre, einer würzigen, seidigen Marinade, die für die Ceviche des Restaurants verwendet wird. Es ist eine natürliche Ergänzung unseres Programms”, sagt er, “weil es eine peruanische Tradition ist. Es ist eine großartige Kombination aus Zitrusfrüchten, Gewürzen und Umami”.

Bei der Kreation von Nachspeisen empfiehlt Bennett, die gleichen Aromen mit den gleichen Aromen zu kombinieren. Deshalb sind die Beizsäfte, die wir für unsere Pickles verwenden, so nützlich”, sagt er. Er stellt sein eigenes Rezept mit schwarzen Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, Koriander, Sternanis, Thymian, Rosmarin und ganzen Zitronenschalen her. “Die Gewürze, die man dem Rezept hinzufügt, eröffnen eine ganz neue Welt von Möglichkeiten, Whisky und Rum zu kombinieren. Die hinzugefügten Kräuter passen besonders gut zu Pink Gin und Agaven-Spirituosen.”

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button