Rezepturen

Wie und warum man Met in Cocktails verwendet

Das vielseitige Getränk auf Honigbasis ist eine praktische Cocktailzutat mit niedrigem Alkoholgehalt.

Kate Dingwall ist freiberufliche Autorin mit den Schwerpunkten Essen, Trinken und Reisen. Sie lebt in Toronto.

A mead highball at Honey's in Brooklyn

TINTE: Das Wort selbst beschwört Bilder von Kelchen, schmutzigen Piraten oder einer Reise ins Mittelalter herauf. Aber jenseits des “Game of Thrones”-Bildes ist der Meditator einfach ein Getränk, das durch die Fermentierung von Honig und seine Reifung in Eichenfässern hergestellt wird.

Dennoch leidet er unter einem Mangel an Wissen über diese Kategorie. Sie ist oft ungewohnt und verwirrend, vor allem im Vergleich zu Wein, Bier und Spirituosen. Die Menschen neigen dazu, Met als ein einzelnes Produkt zu betrachten, nicht als eine ganze Kategorie”, sagt Chrissie Manion Zaerpoor, Autorin von The Art of Mead Tasting and Food Pairing und Inhaberin der Kookoolan World Meadery. Chrissie Manion Zaerpoor, Autorin von The Art of Mead Tasting and Food Pairing und Inhaberin der Kookoolan World Meadery.

Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, wenn Sie den Ausdruck “aus Honig hergestellt” hören, ist Honig nicht unbedingt zu süß oder zu zuckrig. Sein Geschmacksprofil kann von knackig und weinähnlich bis hin zu hefig und bierähnlich reichen.

Ich wünschte, mehr Leute wüssten, dass Honig eine breite Kategorie ist”, sagt Zaapour. Er kann trocken, süß oder prickelnd sein. Er kann zwischen 5 und 25 Volumenprozent Alkohol enthalten. Es gibt verrückte Geschmacksrichtungen, andere sind sehr rein. Es ist eine sehr große Kategorie.”

Was ist Met?

Met ist ein alkoholisches Getränk, das aus Honig hergestellt wird, der mit Wasser vermischt und fermentiert wird, manchmal mit zusätzlichen Zutaten wie Früchten, Gewürzen und Kräutern”, erklärt John Talkington, Eigentümer und Met-Hersteller von The Brimming Horn Meadery.

Die Mischung gärt auf natürliche Weise, weil sich in und um die Zellen bereits Hefe befindet”, sagt Anthony Caporale, Leiter der Spirituosenausbildung am Institute for Culinary Education. Der Zucker wird von dieser Hefe direkt in Alkohol umgewandelt, der dann zu dem vergorenen Getränk wird”. Wenn der Honig gekühlt und der Gärungsprozess frühzeitig gestoppt wird, ist der Alkoholgehalt niedriger und es bleibt weniger Restzucker übrig; bleibt er unbehandelt, ist das Ergebnis ein hochprozentiges Getränk, das keinen Zucker mehr enthält.

Aber nur weil er mit Honig hergestellt wird, ist er nicht süßer”, sagt Raphael Lyon von Honey, einer auf Minze spezialisierten Bar in Brooklyn. Denken Sie daran, dass Trauben vor der Gärung süß sind”.

Die Flüssigkeit, die dabei entsteht, ist “wunderschön”, sagt Caporale, der Honigbrauer. Interessant. Es ist komplex. Anders. Neu.”

Wie (und warum) man mit Met mischt

Wie passt Rotbraun in das Barprogramm?

Es ist einfach, ihn mit Melasse zu mischen”, sagt Caporale. Wenn man mit Likör arbeitet, fügt man nicht einfach nur Süße oder Sirup hinzu. Der Likör verleiht dem Cocktail einen ganz eigenen Geschmack.

Schnappen Sie sich den Death by the Afternoon Cocktail. Caporale sagt: “Traditionell braucht man Champagner. Was man braucht.” Er ergänzt auch den prickelnden Minz-Champagner-Cocktail. Er sagt: “Diese bittersüßen Aromen haben die gleiche ausgleichende Wirkung auf schäumenden trockenen Honig wie auf schäumenden trockenen Wein.”

Chelsea Demark, Getränkemanagerin der Julian Bar im Thompson Savannah Hotel, liebt die Arbeit mit reichhaltigen Zutaten, und “Drinks sind da keine Ausnahme”, sagt sie. “Die typisch reichhaltigen, rustikalen Aromen sind ein schöner Kontrapunkt zu den Kräuternoten der Jeans und dem Gewürzprofil des gealterten Rums.” Splash rundet die Struktur von sauren oder alkoholischen Getränken ab, die mit raffinierten, leichten Getränken in Cocktails auf Wodka-Basis hergestellt werden, findet sie.

DeMark: “Die Trunkenheit sorgt für Textur und kann das Getränk runder und cremiger machen.” Es verleiht dem Getränk ein wenig rustikales Aroma.” Es ist eine ausgezeichnete Lösung, weil es ein schönes Gleichgewicht zwischen süß und sauer gegenüber dem Medium gibt”.

Zaerpoor findet, dass er als Zutat “ein bisschen geheimnisvoll” ist. “Es ist ein bisschen schwer zu erkennen. Nicht jeder ist mit dem Medium vertraut und ist normalerweise begeistert davon, wie interessant es ist.” Es stellt sich heraus, dass “das Medium gut zu den Aromen von Haferflocken und Bourbon passt”. Cocktails, die reinen Honig und Bourbon verwenden, “funktionieren fast immer gut”. (Probieren Sie den Stinger’s Riff).

Brewery Mead Torton mag einen Highball, bei dem der Met eine dünne Honigbasis bildet: einfach Soda oder Tonic Water, Eis und eine Zitronenscheibe hinzufügen. Darüber hinaus bietet das süßere Medium eine robuste, elegante Süße, die Zucker oder Maissirup vorzuziehen ist”, sagt er. Wir verwenden ihn anstelle von Likören, anstelle von Wein oder als Basisdestillat in Cocktails”. Das Schöne und Gute an der Arbeit mit Honig ist, dass er andere Geschmacksrichtungen zulässt. You can think.”

Honigwein 101.

Barkeeper können die Produktflexibilität predigen, aber die Verwendung von Honig in Cocktails ist nicht so einfach, wie eine Flasche zu nehmen und sie mit einem Getränk auszutauschen. Met ist eine breit gefächerte Kategorie und es gibt eine Vielzahl von Stilen und Zutaten.

So wie Honig eine vom Boden abhängige Zutat ist, ist es auch Melatis”, sagt DeMark. Das gesamte Geschmacksprofil variiert stark, je nachdem, was mit dem Honig zu der Zeit und dem Klima gemacht wird, mit Ausnahme der Produktionsentscheidungen der Hersteller von Melitia”.

In Calgari’s Chinook Honey Meadery stellt Art Andrews Meller eine breite Palette von Spezialmeladen her, von blumigen Tinten, die mit einer Mischung aus Kleehonig und Klee hergestellt werden, bis hin zu kräftigen, whiskeyähnlichen Tinten aus Honig.

Die New Yorker Firma Enlightenment Wine wirft einen Blick auf Weine. Einer wird mit rohem Frühlingshonig und Weißweinteig geknetet und dann in eine Flasche abgefüllt, um ein prickelndes, weinähnliches Getränk zu erhalten. Ein anderer, der sich ideal als Abendgetränk eignet, wird durch Karamellisieren von Honig und zweijährige Gärung in Weinteig hergestellt, bevor er in Heaven Hill-Whiskeyfässern reift.

Honigwein kann eine Vielzahl von Zutaten enthalten, von Äpfeln über Kirschen bis hin zu schwarzen Rosinen, sagt Lyon. Es ist eine wirklich breite Palette”. Anstelle eines Mediums mit geringerem Alkoholgehalt oder eines “Session”-Mediums empfiehlt Lyon die Verwendung eines gealterten Cocktailmediums (etwas mit einer bestimmten Dichte). Diese saugen Wasser auf, so dass sie nicht so viel Geschmack an den Cocktail abgeben können. Trockene Minze ist das Mittel der Wahl. Sie können später Honigaroma oder einfachen Sirup zum Süßen hinzufügen”, sagt er. Wenn die Minze bereits süß ist, kann man nur sehr eingeschränkt damit arbeiten.

Caporale sagt: “Jeder Barkeeper kann den Unterschied zwischen Champagne Brute und allen anderen Süßegraden erkennen.” Das ist eine Herausforderung.” Es gibt keinen guten Profilnamen für die Perle, mit dem die Leute vertraut sind”. Aber er empfiehlt Barkeepern, das Medium wie eine unbekannte Zutat zu behandeln. Probieren Sie verschiedene Stile, verschiedene Hersteller, verschiedene Produkte aus, rät er.

Öffnen Sie es, finden Sie es und verstehen Sie sein Alkoholprofil”, bekräftigt Zaerpoor. Gibt es ein süßes, saures oder säurebetontes Profil bei dieser Meditation?

Es gibt noch andere Dinge, die Sie wissen müssen. Melatis wird in kleinen Mengen hergestellt und ist teuer, denn der Anbau von Honig ist viel teurer als der von Getreide oder Trauben. Caporale sagt: “Aufgrund des Zusammenbruchs der Bienenvölker und all der Probleme, die in unserer Umwelt auftreten, ist die Honigproduktion sehr teuer.”

Aber im Moment haben viele Verbraucher nicht das Bewusstsein und die Wertschätzung, um für eine Flasche Honig zu bezahlen. Caporale fährt fort: “Wenn die Menschen einen Punkt erreichen könnten, an dem sie begeistert und bereit sind, höhere Preise für Honig zu zahlen, würde dies die Produktion fördern und die Honigproduktion subventionieren und finanzieren.” Dies würde es uns ermöglichen, mehr Ressourcen für die Bienenzucht, die Bienenforschung und die Hierarchisierung von Bienenlebensräumen bereitzustellen.” Die Wiederbelebung von MEDI, sagt er, markiert eine Verschiebung der Prioritäten für gesunde Ernährungssysteme. “Wenn wir es schaffen, dass Honig weithin verfügbar ist und hoch geschätzt wird, dann wird das eine spannende Sache.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button